Test

Best of Test 2016 – alle Testsieger des Jahres im Überblick

ENDURO Ausgabe #25: 5 Trailbikes unter 2.000 € im Vergleich

Hier gehts zum Artikel: 5 Trailbikes unter 2.000 € im Vergleich
Hier gehts zum Artikel: 5 Trailbikes unter 2.000 € im Vergleich

Wir alle träumen von den Ferraris und Lamborghinis dieser Welt – auch wenn wir wissen, dass wir sie uns ohne einen Lottogewinn nie leisten können. Das Gleiche gilt für Bikes: Sicher hätte man gerne das neuste Kunstwerk aus Carbon und Titan, tatsächlich muss man sein Limit deutlich tiefer ansetzen. Aber kriegt man für unter 2.000 € ein anständiges Bike?

Testsieger: Trek Fuel EX 5

Trek Fuel EX 29 5.0 | 130 / 130 mm | 14,80 kg | 1.999 €
Trek Fuel EX 29 5.0 | 130 / 130 mm (v / h) | 14,80 kg | 1.999 €

Das Trek Fuel EX 5 ist das geborene Abfahrtsbike: Es schießt bergab wie ein russischer Sprinter auf EPO und Testosteron und knallt die Trails schneller hinunter, als es seine Bremsen vertragen. Das ausgewogene Handling und der potente Hinterbau lassen Steine und Wurzeln unter einem verschwinden und sorgen für so viel Geschwindigkeit, dass einem Tränen in die Augen schießen – Testsieg! Leider sorgten Probleme mit der Kette für unnötigen Stress.

Kauftipp: Radon Slide 130 8.0

Radon Slide 130 8.0 | 130 / 130 mm | 13,70 kg | 1.999 €
Radon Slide 130 8.0 | 130 / 130 mm (v / h) | 13,70 kg | 1.999 €

Das Radon Slide 130 8.0 29 überzeugt mit einem schicken Look und sehr guter Ausstattung für kleines Geld und sichert sich so unseren Kauftipp. Leider wird die Trail-Performance durch die unstimmige Komponenten-Kombination und die kurze Geometrie gebremst, wodurch sich das Rad vor allem für Touren und flowige Trails eignet.

Alle Bikes im Test: Cube Stereo 120 HPA Race | Lapierre Edge AM 527 | Radon Slide 130 8.0 | Trek Fuel EX 29 5.0 | Vitus Escarpe

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir ein edles Trek Slash 2018 in der Topausstattung! Klicke hier um mitzumachen!