X

Der große ENDURO Dauertest 2013

Wir wollten es wissen: Insgesamt neun Bikes begleiteten uns eine komplette Saison lang über Stock und Stein. Wortwörtlich. Jede Menge Zeit, um mit Stärken zu glänzen und Haltbarkeit zu beweisen – oder aber mit Defekten und störenden Details zu nerven. Wer uns kennt, kann sich schon denken, dass wir es den Bikes keinesfalls leicht gemacht haben: Tausende Trail-Kilometer, über 40 Renneinsätze, dutzende Bikepark-Tage, unzählige Höhen- und noch mehr Tiefenmeter füllen die Logbücher des Test-Teams, zerfledderte Schaltwerke, verschlissene Ketten und runtergefahrene Bremsbeläge die Ersatzteilkiste unter der Werkbank. Auch an den Fahrern ging die harte Saison nicht spurlos vorbei: zu den obligatorischen Zerrungen, Schürfwunden, Prellungen und Wehwehchen gesellten sich zwei gebrochene Rippen, ein gebrochener Oberarm sowie ein zertrümmertes Schlüsselbein.

Den Abschluss-Bericht findet ihr in ENDURO Ausgabe #007, hier eine Übersicht über die Updates zu dein jeweiligen Bikes!

Alutech Fanes Enduro 3.0 Pinion

Mit 180/170mm Federweg war das Alutech Fanes Enduro 3.0 das potenteste Bike in unserem Dauertest und wurde entsprechend hart gefahren. Besonders gespannt waren wir auf die verbaute Pinon Getriebebox mit 18 Gängen.

Bergamont Threesome EX MGM

Zwar mit konventioneller Schaltung ausgestattet, aber nicht minder interessant: Das Threesome EX MGN von Bergamont. Primär als Racebike eingesetzt, begleitete es den Tester jedoch auch in den ein oder anderen Bikepark.

Carver ICB 03

Was kommt dabei raus, wenn eine Internet-Community gemeinsam ein Bike entwickelt? Carver hat das Experiment gewagt und unser Tester Benjamin war eine Saison lang mit dem Ergebnis des Versuchs unterwegs.

Ghost Cagua 6590

Auch Tester Daniel Häberle nahm mit dem Ghost Cagua die ein oder andere Rennstage unter die groben Stollen seines Arbeitsgeräts, war aber auch viel auf den Local Trails rund um Stuttgart unterwegs.

Merida One-Sixty 1800

Meridas One-Sixty 1800 hatte die Saison über das Vergnügen mit Enduro-Tester Patrick Sauter, der das Bike gewiss nicht schonte – bis die Saison mit einem kapitalen Fahrfehler endete.

Transition Covert Carbon

Edle Formen, leichtes Carbon und das ganze in knallgelb – Das Transition Covert Carbon zog aus ganz verschiedenen Gründen die Aufmerksamkeit auf sich – natürlich trugen auch die spektakulären Fahrmanöver von Testfahrer Christoph ihren Teil dazu bei.

Specialized Enduro Expert Carbon 29

ENDURO Chef Robin Schmitt wählte das das Specialized Enduro Expert Carbon 29er als sein Untersatz für die vergangene Saison.