Gold Award Webseite

Die Mission des Design & Innovation Award ist, die Bike-Welt positiv zu verändern. Er dient dabei als Forum für zukunftsweisende Ideen sowie Innovationen und zeichnet die besten Produkte der Branche aus. Über 40 Experten aus 10 Ländern sind im Oktober 2015 zum Kronplatz/San Vigilio – Dolomites gereist, um über einen Zeitraum von zwei Wochen die innovativsten und besten Bikes und Produkte der Saison 2016 zu testen, zu analysieren und zu beurteilen. Der Gold Award wird entweder für perfektes Produktdesign und Performance vergeben, oder für Innovationen, die einen neuen Standard setzen und das Potenzial haben, zukünftige Produktgenerationen maßgeblich zu beeinflussen.

Design-Innovation-Award-2016-Winner-Gold-Award-13

Bike-Kategorien sind Geschichte! Aufgrund der Innovationen und technischen Fortschritte der letzten Jahre verschwimmen – pardon – verschwinden die Grenzen zwischen den einzelnen Kategorien. Das perfekte Beispiel ist das neue OPEN U.P. (Unbeaten Path), das als „GravelPlus“ klassifiziert wird, aber diese Grenzen offensichtlich sprengt. Das Design ist dabei absolut stimmig und durchdacht.
Technisch gesehen setzt es auf Technologien aus dem Road- und Mountainbike-Segment und zeichnet sich durch seine Variabilität aus: So ist es mit 700c Straßen-, Gravel- und Crosslaufrädern (bis 40 mm) sowie 27,5″-Mountainbike-Laufrädern mit bis zu 2.1″ breiten Reifen kompatibel. Die 420 mm kurzen und steifen Kettenstreben sorgen für eine direkte Kraftübertragung, während superdünne Sitzstreben ein deutliches Plus an Komfort bieten. Die X12-Steckachse gewährleistet Steifigkeit und Stabilität am Hinterrad. Der wunderschöne Rahmen glänzt mit seinen klaren Linien, die durch die interne Zugführung noch unterstrichen werden, und der auffälligen Lackierung.

Man könnte fragen: Ist das OPEN U.P. ein Mountainbike für Roadies oder ein Roadbike für Mountainbiker? Oder etwas ganz anderes?

Open-U.P-Award-CB

Klar ist: Durch die komfortable und vielseitige Geometrie schlägt das Unbeaten Path nicht nur eine Brücke über die tiefen Gräben zwischen Road- und Mountainbikern, sondern ist für beide Zielgruppen gleichermaßen attraktiv. Noch nie waren die gegensätzlichen Welten von Mountainbikern und Rennradfahrern in einem einzigartigen Konzept verbunden.
Das OPEN U.P. macht seinem Namen alle Ehre: Es eröffnet neue Wege, die man zuvor links liegen lassen musste, und wird Leben retten, denn mit dem OPEN kann man den realen Gefahren des Straßenverkehrs entfliehen und die Freiheit auf zwei Rädern genießen. Es ist für Abenteuer auf entlegenen Straßen oder widrige Bedingungen genauso gerüstet wie für unentdeckte Trails und Wege inmitten der Natur.

Preis: 2900€ | Gewicht: 8.26kg | opencycle.com

Hier geht es zu den weiteren Gewinnern des Design & Innovation Awards 2016 .

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir ein edles Trek Slash 2018 in der Topausstattung! Klicke hier um mitzumachen!