Specialized Command Post IRcc

Specialized-IRCC-Dropper

Die klassische Command Post hatte dank ihrer simplen, verlässlichen, bewährten Funktion viele Fans. Viele mochten auch das einfach Setup und die drei definierten Fahrpositionen: oben, unten und in der Mitte – auch wenn letztere teilweise schwer zu treffen war. Das neue Command Post IRcc-Modell (erhältlich in 75, 100 und 125 mm Hub und 30,9 bzw. 31,6 mm Durchmesser) hat auch keine stufenlose Verstellung. Stattdessen setzt sie auf eine 45 mm Cruiser Control-Zone in der Mitte des Hubs. In dieser Zone erlauben zehn Justierungspunkte eine feine Einstellung besagter mittlerer Position.

Die Command Post kommt mit zwei Remotehebeln: ein kleiner und unauffälliger Hebel für den Lenker, falls man noch mit Umwerfer fährt, und der überragende SRL-Hebel, der auch ohne Blickkontakt einfach zu finden und ein echtes ergonomisches Wunderwerk ist. Wenn man sich über die Bedienung nicht viel Gedanken machen will, ist die Command Post ein Traum. Die Sattelklemme hält den Sattel sicher an Ort und Stelle, die Justage erfordert aber etwas mehr Geduld als bei anderen Modellen. Negativ außerdem: der Versatz nach hinten. Dieser mag für eine Minderheit an Fahrern angenehm sein, für die meisten verschiebt er den Sattel aber unnötig weit nach hinten und reduziert dadurch die Vorteile von längeren Ober- und steileren Sitzrohren. Dadurch muss man den Sattel auf der Schiene recht weit nach vorne schieben.

Im Gebrauch war die Command Post IRcc sehr zuverlässig. Die in der Werkstatt etwas bedrohlich wirkende Ausfahrgeschwindigkeit ergibt auf dem Trail absolut Sinn. Die schnelle Reaktion, verbunden mit wertigem Umschalthebel, hörbarem Anschlag und butterweicher Performance, macht eine Veränderung der Sattelhöhe zu einem unbewussten Vorgang, der super schnell abgeschlossen ist.

Die Specialized Command Post IRcc ist die perfekte absenkbare Sattelstütze für alle, die eine schnelle Höhenänderung und eine simple Konstruktion suchen. Der Versatz nach hinten trübt aber das positive Gesamtbild.

Preis: 449 € | Gewicht: 620 g | Mehr Infos: specialized.com

+ simple Mechanik
+ Sattelklemmung mit einer Schraube
Versatz nach hinten
keine stufenlose Verstellung

Über den Autor

Trev Worsey

Seit den frühen 90ern mit dem Bike-Virus infiziert, arbeite Trev zunächst als Wissenschaftler und Statistiker, bevor ihn Bikes & Berge endgültig zu sich riefen. Nach sieben Jahren als Mountainbike Guide wechselte er dann zu ENDURO wo er sich seitdem von unserem UK Office aus um News, Stories und Testberichte für unsere Website & die Ausgaben kümmert.