SRAM Level Ultimate

Disc-Brake-Group-Test-2016-#22-26

SRAMs neuster Spross, die Level, soll im XC-/Trailsektor für Dampf sorgen und mit 193 g gelingt ihr in Sachen Gewicht schon mal ein starker Auftritt. Sie besitzt die gleichen Technologien wie die Guide-Reihe, verpackt in einem eigenständigen Design. Die Bremszange ist schlanker und auch der Hebel ist überarbeitet. Die Level-Ultimate ist das Highend-Modell und hat einen neuen Directlink-Hebel, der mit Carbonhebel, Titanschrauben und kugelgelagerten Gelenken aufwartet. Die einteilige Bremszange (billigere Modelle bestehen aus zwei Teilen) verteilt ihre Bremskraft großzügig und präzise.

Auf dem Trail war das Gefühl am Hebel superb, die Dosierung war direkt und genau bei einem konstanten Druckpunkt. Im steilen Gelände und unter schwereren Testern fühlte sich die Level etwas überfordert und alle, die oft lange, steile Abfahrten in Angriff nehmen, sollten besser zu den größeren Guide-Modellen greifen. Aber für XC- und Trailriding hat SRAM mit der Level Ultimate eine der besten Bremsen auf den Markt gebracht!

+ wunderschöne Hebel
+ messerscharfe Präzision
– teuer
– keine Druckpunktverstellung

Durchschnittliche Bremskraft in Nm: 75,0
Gewicht: 193 g
Preis: 310 €
Mehr Informationen: sram.com/de