Hope Tech3 X2

Disc-Brake-Group-Test-2016-#22-16

An der Hope X2 finden sich dieselben Tech 3-Hebel wie am großen Bruder, der E4M4. Die X2 greift aber mit einem leichteren Zweikolbensystem zu, das 16 g pro Bremse spart. An den Tech 3-Hebeln lassen sich Druckpunkt und Hebelweg werkzeugfrei verstellen. Hope bietet zudem Adapter, mit dem sich SRAM oder Shimano Shifter mit der Klemmung der Bremse kombinieren lassen.

Im Einsatz gefiel uns die X2 besonders für Trail- und XC-Action, ihre butterweiche Dosierbarkeit steht der E4M4 in nichts nach und sie bremste so leise wie verlässlich. Eine ganze Saison XC-Racing nahm ihr nichts an Kraft und wir mussten sie auch nicht entlüften. Nur bei steilen Abfahrten fühlten wir das Limit der Bremse und auch im Labor lieferte sie das schlechteste Ergebnis beim Test von 45 auf 0 km/h. Für XC- und Trailriding ist die X2 aber eine leichte und zuverlässige Option, die sich nur im Gravity-Einsatz der 32 g schwereren und dafür deutlich potenteren E4M4 geschlagen geben muss.

+ absolut zuverlässig
+ super Ergonomie des Tech 3-Hebels
– nicht so bissig wie andere
– teuer

Durchschnittliche Bremskraft in Nm: 90,8
Gewicht: 236 g
Preis: 186,50 €
Mehr Informationen: hope.com/de