Natürlich spielen wir alle das ENDURO EWS-Tippspiel, weil es Spaß macht und wir sehen wollen, ob die Fahrer, die wir aussuchen, mehr Punkte einfahren als die unserer Kumpels. Natürlich wissen wir, dass es etwas zu gewinnen gibt, wir erwarten aber irgendwie nie, dass wir auch gewinnen. Deshalb können wir uns Kierons Überraschung durchaus vorstellen, als er unsere Mail im Postfach hatte: „Glückwunsch, du hast unseren Hauptpreis gewonnen, ein Ibis Mojo HD3 Team Replica!“

What a late Christmas present, a fully blinged up Ibis Mojo HD3 Team Replica.
Ein spätes Weihnachtsgeschenk: das voll ausstaffierte Ibis Mojo HD3 Team Replica.

Kieron lebt in Dorset, England, so weit vom ENDURO Magazine-Büro im Tweed Valley entfernt wie nur möglich – Roadtrip time! Das exklusive und bis aufs Letzte gepimpte Ibis Mojo HD3 wurde in Kalifornien sorgfältig verpackt, bevor es hier vom erfahrenen Jake Law, dem Ibis Team-Mechaniker von 2015, montiert wurde. Als es dann im Büro ankam, waren wir alle etwas in das Team Replica verliebt, das so auch von den EWS-Pros Robin Wallner, Gary Forrest und den Gehrig-Zwillingen gefahren wird.

Ready to hand over, we all wanted to keep it..
Bereit zur Übergabe, auch wenn wir es gerne behalten hätten.
Running the latest 35 mm internal Ibis 742 carbon rims with insanely good Industry 9 Torch hubs, Kieron is going to be the envy of the trails.
Mit den neusten 35 mm Ibis 742-Carbonfelgen und den unfassbar guten Industry 9 Torch-Naben wird Kieron auf den Trails für Neid sorgen!
Shimano XT brakes provide powerful deceleration.
Shimano XT-Bremsen sorgen für kraftvolle Verzögerung.
The X-Fusion Matrix fork provides 160 mm of plush suspension travel.
Die X-Fusion Matrix-Gabel sorgt für 160 mm sanften Federweg …
....and works in harmony with the X-Fusion Vector Air rear shock.
… und arbeitet mit dem X-Fusion Vector-Luftdämpfer am Heck in völliger Harmonie.

Wir trafen uns mit Kieron zur Übergabe in den Quantocks, auf dem Gipfel des Triscombe, und wurden von mystischem Nebel empfangen. Aber auch der konnte das Grinsen auf Kierons Gesicht nicht verbergen, als wir seinen Preis aus unserem Auto hoben. Uns interessierte, wie es Kieron geschafft hatte, so gute Tipps zur achten Runder der EWS abzugeben. „Ich denke, es war eine gute Mischung aus Glück und Recherche. Ich habe das zweite Jahr in Folge beim ENDURO Magazine-Tippspiel mitgemacht. Im ersten Jahr bin ich erst in der Mitte der Saison eingestiegen, hatte aber einen Heidenspaß dabei. Also wollte ich es dieses Jahr richtig machen. Ich wartete mit meinem Tipp bis zur letzten Minute vor den EWS-Wochenenden, schaute dann noch mal durch die Instagram-Accounts der Athleten, um zu sehen, wie sie so drauf und ob sie im Training waren. Sam Hill hat uns alle überrascht, dafür konnte ich bei den etwas konstanteren Frauen ein paar gute Punkte holen.“

Its hard not to smile after you have won an Ibis Mojo HD3 Team Issue for just a few mouse clicks.
Nicht zu lächeln ist fast schon ein Ding der Unmöglichkeit, wenn man durch einige Mausklicks ein Ibis Mojo DH3 Team Replica gewonnen hat!

Kieron hat 2017 ein paar Rennen im Kalender stehen und ab sofort das perfekte Racebike dafür im Keller. Wir wünschen ihm für die Saison alles Gute und sagen ein dickes fettes „Danke!“ an Ibis für diese unglaubliche Preis-Spende! Dank gebührt auch den Jungs von 2PURE und Jake Law, die das Bike so professionell aufbauten. Um mehr über das Ibis Mojo DH3 herauszufinden, checkt die Ibis Website für mehr Infos.

Nice one Kieron, enjoy the bike!
Wohlverdient, Kieron. Viel Spaß mit dem Bike!

Text & Fotos: Trev Worsey