Der ION RASCAL im Detail

Der ION Rascal kommt in Schwarz und Blau für einen Preis von 159 € ab Anfang 2017 in den Handel.
Der ION Rascal kommt in Schwarz und Blau für einen Preis von 139,95 € ab Anfang 2017 in den Handel.

Das Klick-Modell der beiden neuen ION-Schuhe hört auf den Namen RASCAL und wird in zwei Farben (schwarz und blau) und in 11 Größen (37–47) erhältlich sein.
Der Schuh soll dank SupTraction Rubber Soul CL (CL steht für Clipless) mit EVA-Zwischensohle ausreichend steif sein, um die Kraft optimal aufs Pedal zu übertragen, gleichzeitig aber auch genug Flex bieten, um beim Schieben und Tragen des Bikes komfortabel zu sein. Für eine optimale Kontrolle des Bikes wurde außerdem der Flex im Fersenbereich etwas erhöht.

Die große Cleat-Aussparung soll eine optimale Anpassung ermöglichen. Das offene Profil im Bereich der Zehen und der Ferse soll ausreichend Grip beim Laufen liefern.
Die große Cleat-Aussparung soll eine optimale Anpassung ermöglichen. Das offene Profil im Bereich der Zehen und der Ferse soll ausreichend Grip beim Laufen liefern.
Sneaker-Look gepaart mit jeder Menge cleverer Details – der neue ION RASCAL.
Sneaker-Look gepaart mit jeder Menge cleverer Details – der neue ION RASCAL.
Perforationen sollen für ein angenehmes Klima im Inneren sorgen.
Perforationen sollen für ein angenehmes Klima im Inneren sorgen.
Die markante Shape verleiht dem Schuh eine futuristische Optik.
Die markante Shape verleiht dem Schuh eine futuristische Optik.
Das Klettband soll für optimalen Sitz und beste Kraftübertragung sorgen.
Das Klettband soll für optimalen Sitz und beste Kraftübertragung sorgen.
Das Design des schwarzen Testmodells ist noch nicht 100 % final. So soll bspw. der weiße Teil der Sohle in Serie aus einem dunklen Grau bestehen.
Das Design des schwarzen Testmodells ist noch nicht 100 % final. So soll bspw. der weiße Teil der Sohle in Serie aus einem dunklen Grau bestehen.

Das markanteste Detail ist das Serpen_Tie genannte Klettband, das dank einer Umlenkung nicht nur optimalen Fersenhalt, sondern auch eine feste Verbindung des Fußes zum Cleat gewährleisten soll. Die Zehen sind durch eine robuste Zehenkappe optimal geschützt und den Knöchel bewahrt die nach oben gezogene Innenseite vor schmerzhaftem Kontakt mit der Kurbel oder mit Steinen. Eine hochwertige Innensohle soll den Fuß stützen und dank eingebauter Dämpfung im Fersenbereich zusätzlichen Komfort liefern. Das Gewicht von 450 g in Größe 42 geht mehr als in Ordnung. Viel Augenmerk wurde außerdem auf die Haltbarkeit gelegt. Wie der Schuh sich hier schlägt, wird jedoch erst ein Praxistest zeigen.

Die Infos auf einen Blick:

Preis: 139,95 €
Gewicht: ca. 450 g
Größen: 37–47
Farben: blau/schwarz
Sohle: dreiteilige Sohle mit EVA-Kern

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir ein edles Trek Slash 2018 in der Topausstattung! Klicke hier um mitzumachen!

Über den Autor

Christoph Bayer

Abwechslung – das ist für Christoph das Wichtigste. Sowohl auf dem Bike als auch bei seiner Tätigkeit für ENDURO. Er kümmert sich federführend um das sechs Mal im Jahr erscheinende Magazin und ist dort gleichzeitig Fotograf und Redakteur. Auf dem Rad trifft man ihn vor allem im alpinen Terrain an, wo er neben flowigen Trails auch gerne mal eng verwinkelte oder verblockte Strecken in Angriff nimmt.