Vor 87 Jahren hängte Orbea die Waffenproduktion an den Nagel. Mit dem neuen Orbea Rallon 5 scheint es jedoch, als würde die spanische Bikemanufaktur zurückrudern. Ein asymmetrischer Monocoque-Carbonrahmen, 29″-Laufräder und der Coil-Dämpfer sind Details, bei denen selbst Tony Stark die Finger jucken.

Orbea Rallon 5
Orbea Rallon 5 M-LTD | 160 mm/150 mm (v/h) | 12,61 kg | 7.999 €

Der Rahmen des Orbea Rallon 5 im Detail

Zwei Jahre Entwicklung sind ins spanische Hinterland gezogen und haben das Rallon auf die nächste Evolutionsstufe gehoben. Ergebnis der Tüftelei ist ein asymmetrischer und aus einem Stück gefertigter Carbonrahmen. Vorteile der Asymmetrie sind das einfache Erreichen des Dämpfers für Wartungsarbeiten, sowie der problemlose Zugriff auf die Trinkflasche. Die massiven Rohre sind nicht nur ein echter Blickfang, sondern sollen auch für enorme Steifigkeit sorgen. Darüber hinaus enthält der Rahmen einige Features, wie den portablen Stauraum über dem Tretlager für Minitools oder Energieriegel, innenverlegte und in Schaumstoff gebettete Züge sowie ein Flip-Chip-System zum Verändern der Geometrie. Jeder Orbea Rallon 5-Rahmen lässt sich im Online-Konfigurator farblich mithilfe von insgesamt 7,4 Millionen Optionen individualisieren. Die Decals der Federelemente sind in 6 verschiedenen Varianten verfügbar.

Orbea Rallon 5
Die wuchtigen Rohre sorgen nicht nur für ein Kribbeln beim Ansehen, sondern tragen auch zur Steifigkeit des Rahmens bei.
Orbea Rallon 5
Platzoptimierung erreicht beim Rallon 5 eine ganz neue Dimension. Die kleine Tasche über dem Tretlager bietet Platz für ein Minitool, das Hangertool, einen Müsliriegel und, wenn’s gut läuft, noch einen Schlauch.
Orbea Rallon 5
Eng und klein – die Flasche ersetzt zwar keinen CamelBak auf Touren, über den Verzicht auf einen Rucksack zur Feierabendrunde freuen wir uns aber trotzdem.
Orbea Rallon 5
Die innenverlegten Züge gelangen elegant ans Tageslicht. Dank Schaumstoffbett sind sie auch mucksmäuschenstill.
Orbea Rallon 5
Individuell und ausgefallen ist beim Rallon vor allem die Lackierung.
Orbea Rallon 5
Simpel, aber genial: …
Orbea Rallon 5
… Das Ausfallende des Orbea Rallon ist nur durch die Steckachse verbunden.
Orbea Rallon 5
Carbon, so weit das Auge reicht. Lediglich die Wippe und das Steckachs-System sind aus Aluminium.
Orbea Rallon 5
Der massive Rocker-Arm sorgt für die steife Verbindung von Hauptrahmen und Hinterbau.
Orbea Rallon 5
Mithilfe eines Minitools und dem Hangertool lässt sich der komplette Rahmen auf dem Trail zerlegen.
Orbea Rallon 5
Asymmetrie sieht nicht nur geil aus – sie vereinfacht auch das Setup und die Wartungen am Dämpfer.

Die Ausstattung des Orbea Rallon 5 im Detail

„Billig kommt uns nicht in die Tüte!“ So oder so ähnlich muss es geklungen haben, als man die Ausstattung der neuen Rallon-Modelle plante. Die Folge sind drei verschiedene Modelle mit einer durchdachten und praxistauglichen Ausstattung. So kommen das Rallon M10, M-Team und M-LTD mit einer SRAM Eagle-Schaltgruppe in GX-, X01- oder XX1-Ausführung. Gefedert und gedämpft wird in allen Kombinationen von FOX mit 160 mm Federweg vorne und 150 mm hinten. So findet sich in der günstigsten Variante eine FOX 36 FLOAT Performance-Gabel und in den beiden teureren Modellen die FOX 36 FLOAT Factory. Als hintere Dämpfungseinheit kommen nur die Factory-Modelle zum Einsatz. Von „günstig“ nach teuer dämpft der Factory DPX2, der FLOAT X2 und der DHX2. Gebremst wird entweder mit der bissigen Zweikolben-Shimano XT oder der Vierkolben-SRAM Guide RSC. Dank Online-Konfigurator lassen sich aber auf Wunsch auch Sattel, Laufräder, Bremsen, Dämpfer, Sattelstütze und Kettenblatt wechseln.

Gabel FOX 36 FLOAT Factory 160 mm
Dämpfer FOX Factory DHX2 150 mm
Bremsen SRAM Guide RSC
Schaltung SRAM XX1 Eagle
Sattelstütze Race Face Turbine Dropper
Lenker Race Face Next R 800 mm
Vorbau Race Face Turbine R 35 mm
Reifen 29″ MAXXIS Minion DHF 2,5″
Laufräder DT Swiss XMC–1200

Orbea Rallon 5
Sanft und sorgfältig: Der FOX Coil-Dämpfer passt hervorragend zum Orbea Rallon und wäre unsere erste Wahl.
Orbea Rallon 5
Der MAXXIS Aggressor am Hinterrad rollt gut und bietet auf harten Böden ausreichend Grip. Bei den hohen Geschwindigkeiten, die wir mit dem Rallon erreicht haben, hätten wir uns aber ein noch aggressiveres Profil gewünscht.
Orbea Rallon 5
An der Front kommt der bewährte MAXXIS Minion DHF in der neuen 2,5″ breiten Wide Trail-Ausführung zum Einsatz – eine sehr gute Wahl.
Orbea Rallon 5
Die SRAM Guide RSC macht zwar, was sie soll. …
Orbea Rallon 5
… An dem kraftstrotzenden Enduro wäre uns etwas Standfesteres aber lieber.
Orbea Rallon 5
Vom Panzerfahrer zum Gebirgsjäger: Die SRAM Eagle macht das Orbea Rallon alpintauglich.
Orbea Rallon 5
Tief oder tiefer: Mehr braucht man eigentlich nicht wissen, oder?

Die Geometrie des Orbea Rallon 5 im Detail

Die Geometrie des Rallon 5 lässt sich mit nur einem Wort definieren: abfahrtsorientiert. Das wird schnell klar, wenn man auf den Flip-Chip zum Verändern der Geometrie schaut, denn das einzige, was dort steht, ist „low“ und „lower!“ (inkl. Ausrufungszeichen, ernsthaft!). So lesen sich auch die Geometriedaten, der flache Lenkwinkel von 65,5° steht für low, der mit 65° für lower! Der flache Lenkwinkel vermittelt in Kombination mit den großen 29″-Laufrädern gerade in steilem Gelände viel Vertrauen. Darüber hinaus ist das Rad in L mit einem Reach von 455 mm und einem Radstand von 1.217 mm in Large sehr ausgewogen bemessen, sodass unser Testfahrer mit 1,80 m gut auf einem Large-Rahmen stand. Die kurzen 435-mm-Kettenstreben sollen dem Rallon trotz 29er-Größe ein agiles Fahrverhalten verleihen.

Größe (low/lower!) S/M L XL
Sattelstütze 406 mm 444 mm 483 mm
Oberrohr (eff.) 582 mm 611 mm 644 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 125 mm
Lenkwinkel 65,5°/65° 65,5°/65° 65,5°/65°
Sitzwinkel 76°/75,5° 76°/75,5° 76°/75,5°
Kettenstrebe 435 mm 435 mm 435 mm
Tretlager Höhe 343 mm/336 mm 343 mm/336 mm 343 mm/336 mm
Radstand 1187 mm 1217 mm 1253 mm
Reach 430 mm 455 mm 485 mm
Stack 615 mm 624 mm 637 mm

Unser Fahreindruck vom Orbea Rallon 5

Wie es die Geometrie schon vermuten lässt, ist das Orbea Rallon eine wahre Freude bergab – und für alle, die mit den Geodaten nichts anfangen können: Das Rallon 5 ist eine wahre Freude bergab! Wenn man jedoch nicht gerade ein Shuttle oder einen Helikopter zur Verfügung hat, beginnt der Trailspaß meistens mit dem Weg nach oben. Trotz 12,61 kg Kampfgewicht, 29″-Laufrädern und SRAM Eagle ist das Orbea Rallon kein Rad, um in Rekordzeit auf die Gipfel zu fliegen. Jeder Anstieg passiert gemächlich und gelassen, aber dank des steilen Sitzwinkels (76°/75,5°) aufrecht und entspannt.

Orbea Rallon 5
Nachdem man bergauf die Natur genießen konnte, kennt das Orbea Rallon 5 bergab keine Grenzen!

Sobald sich der Weg in Richtung Tal neigt, fängt das Rallon an zu fliegen. Mensch und Maschine verschmelzen förmlich zu einem Ganzen mit dem einzigen Ziel, möglichst viel Spaß zu haben. Das Rallon scheint jedem Hindernis gewachsen zu sein und so vermittelt es ein fast schon unheimliches Vertrauen. Kein Trail ist zu steil, kein Stein unüberwindbar und kein Absatz zu hoch. In Kurven steht man sehr zentral auf dem Rad und sobald man sich daran gewöhnt hat, sein Gewicht auf das Vorderrad zu verlagern, scheint der Halt in Kurven nicht abzureißen. Auch in alpinem Gelände kennt das Orbea Rallon 5 keine Limits und so jagt man von Spitzkehre zu Spitzkehre.

Orbea Rallon 5
Das Orbea Rallon 5 ist ein wahrer Gebirgsjäger …
Orbea Rallon 5
… und selbst auf losem Untergrund macht das spanische Enduro eine gute Figur.

Wem low noch nicht low genug ist, der stellt die Geometrieverstellung auf „lower!“ und verwandelt das Orbea Rallon 5 zu einem wahren Downhill-Monster. Nach zwei Tagen und 6.000 hm bergab fanden wir in den spanischen Pyrenäen nicht einen Trail, an dem wir das Orbea an seine Grenzen bringen konnten. Das einzige, das wir leider nicht ausprobieren konnten, waren große Sprünge, aber da machen wir uns überhaupt keine Sorgen. Pflicht ist unserer Meinung nach der FOX FLOAT DHX2 Coil-Dämpfer, der neuerdings über eine Plattform-Dämpfung verfügt und dadurch das Leben bergauf nicht unnötig erschwert, dafür aber bergab ein fettes Plus an Performance liefert.

Orbea Rallon 5
Was am Ende bleibt, ist die Erinnerung an einen unglaublichen Tag mit einem unglaublichen Rad.
Die einzige Frage, die jetzt noch offen im Raum steht: Für wen ist das neue Rallon das richtige Rad? Die Antwort ist simpel: Für alle, die im alpinen Gelände, auf den Hometrails oder im Bikepark so viel Spaß wie möglich haben wollen.

Unser Fazit zum Orbea Rallon 5

Well done, Orbea! Das neue Orbea Rallon 5 ist eine Hommage an die Idee des Endurobikes, geschmückt mit neuer Technik und ausgefuchsten Details. Die neue spanische Geheimwaffe ist ein Zug in Richtung absoluter Herrschaft oder zumindest ein verdammt gut funktionierendes Enduro! Wir freuen uns, das Orbea Rallon 5 bald anständig unter Beschuss setzen zu können.

Mehr Informationen findet ihr unter orbea.com!