Das FOCUS SAM ist ein Bike von Racern für Racer. Kein Geringeres als der amtierende Deutsche Meister Fabian Scholz war an der Entwicklung des SAM beteiligt. Ob das Rad auch abseits der Rennstrecke überzeugt, haben wir herausgefunden.

FOCUS SAM Ltd | Federweg 160 mm | Preis 2.599 € | Gewicht 14,04 kg
FOCUS SAM LTD | Federweg 160 mm | Preis 2.599 € | Gewicht 14,04 kg

Mit seiner geradlinigen Rahmenform, dem tiefgezogenen Unterrohr und der leuchtend blauen Lackierung sieht das SAM schon im Stand verdammt schnell aus. Eine Vermutung, die sich bereits nach wenigen Metern auf dem Trail direkt bewahrheitet. Mit seiner langen und flachen Geometrie ist das FOCUS wie gemacht für Highspeed. Zu steil, zu ruppig, zu anspruchsvoll sind Attribute, die im Wortschatz des SAM schlicht und ergreifend nicht existieren.
Wie auf Schienen bügelt man über Steinfelder, während der Hinterbau und die FOX 34-Federgabel sämtliche Unebenheiten effektiv wegfiltern. Richtig schnell wird man mit dem SAM außerdem beim Herausbeschleunigen aus Kurven. Hier sorgt der Kettenzug für ein Verhärten des Hinterbaus und so für maximalen Vortrieb.

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-0675

Diese aggressive Geometrie ist jedoch nichts für jedermann. Speziell bei engen Kurven erfordert das Rad einen beherzten Fahrstil und viel Druck auf dem Vorderrad, um die anvisierte Linie auch zu halten. Hier könnte ein kürzeres und höheres Cockpit zum Teil Abhilfe schaffen. Und wenn man eh schon dabei ist, Komponenten zu tauschen, sollte man unbedingt auch die günstigen Shimano-Bremsen ersetzen. Sie kommen bereits bei wenig steilen und kurzen Downhills an ihre Grenzen und erfordern hohe Handkräfte. Die restlichen Komponenten geben hingegen keinen Grund für Beanstandungen. Sie sind funktional und dem Einsatzbereich entsprechend gewählt. Besonders gut gefällt uns, dass FOCUS in diesem Jahr bei allen Modellen konsequent auf einen 1×11-Antrieb setzt – hier ist weniger deutlich mehr. Selbst steile Anstiege lassen sich mit der verbauten Übersetzung bewältigen und sucht man bergauf Kritik, ist diese höchstens beim leicht einknickenden Vorderrad im technisch anspruchsvollen Uphill zu finden. Doch dafür wurde das SAM schließlich auch nicht konzipiert.

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-0814

Details zum FOCUS SAM LTD

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-9418

Tuningpotenzial: Weder die Länge des Vorbaus (60 mm) noch der Shape des Lenkers konnte die Tester überzeugen. Sucht man Tuningpotenzial am SAM Ltd, sollte man als erstes in ein neues Cockpit investieren..

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-9419

Schluckfreudig: Der günstige RockShox Monarch-Dämpfer nimmt sämtliche Unebenheiten souverän auf und vermittelt dennoch ausreichend Feedback. Undefiniertes Wegsacken? Fehlanzeige!

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-9434

Überfordert: Das SAM ist wie gemacht für Highspeed und jeder Racer weiß: Wer später bremst, ist länger schnell. Leider fällt die Bremswirkung des günstigen Shimano-Modells nur sehr gering aus, was auf der Rennstrecke wertvolle Sekunden kostet und generell den Fahrspaß merklich trübt.

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-9429

Aufgeräumt: FOCUS führt sämtliche Züge bereits direkt am Steuerrohr durch den Rahmen an ihren Bestimmungsort. Das sorgt für eine cleane Silhouette.

Ausstattung: FOCUS SAM LTD

  • Gabel: FOX 34 Float FIT4 Performance 160 mm
  • Dämpfer: RockShox Monarch RT (160 mm am Heck)
  • Antrieb: SRAM GX 1×11
  • Bremsen: Shimano M396
  • Sattelstütze: Concept EX Drop
  • Vorbau: Concept EX
  • Lenker: Concept EX
  • Reifen: Continental Maountain King 2,4″
  • Laufradgröße: 27,5″
  • Laufräder: Concept EX
  • Gewicht: 14,04 kg
  • Preis: 2.599 €
Geometrie-Focus-SAM

Fazit zum FOCUS SAM LTD

Das FOCUS SAM schreit förmlich „Nimm mich schnell und hart“ und kommt auf anspruchsvollen Trails so richtig in Fahrt. Das Rad erfordert allerdings einen aktiven und bestimmten Fahrstil, um seine Stärken voll und ganz auszuspielen und ist daher für unerfahrene Piloten und Fahrer, die ein verspieltes Bike für langsamere Trails suchen, nur bedingt geeignet. Racer finden mit dem SAM ein super Bike für anspruchsvolle Kurse!

Stärken

  • enorme Laufruhe
  • ausgewogenes Fahrwerk
  • aggressive Geometrie

Schwächen

  • nichts für Einsteiger
  • schwache Bremse

Mehr Informationen zum SAM LTD findet ihr auf der Focus-Website.

Focus-Sam-ltd-Review-web-CB-0958

Diese Bike gehört zu unserem Vergleichstest mit 10 Bikes bis 2.599 €: Fahrspaß für wenig Geld

Alle Bikes im Test: Bergamont Trailster 6.0 | Canyon Spectral AL 7.0 EX | COMMENCAL Meta AM V4 | Ghost SL AMR 5 | GIANT Trance 2 Ltd | Propain Tyee Comp | Radon Slide 150 8.0 HD | Rose Uncle Jimbo 1 | Solid Magix Comp

Darfs ein bisschen mehr sein? Dann werft einen Blick in unseren FOCUS SAM C Team Test

Text und Bilder: Christoph Bayer

Über den Autor

Christoph Bayer