X

How to: Lower Leg Gabelservice an der Fox 34

Es gibt viele Mythen im Zusammenhang mit dem Service von Fox Federgabeln. Von völligen Garantieverlust ist häufig zu lesen, sollte der Fahrer die Federgabel selbst öffnen. Totaler Blödsinn! Wer es kann und es sich zutraut, kann und soll laut Fox seine Gabel gerne selbst servicen! Wichtig ist ihnen nur, dass die Federgabel regelmäßig gewartet wird.

Hierfür empfiehlt Fox einen Zeitraum von allen 30 Fahrstunden. Da es sich bei Fox um ein globales Unternehmen handelt, und ihre Produkte sich auf der gesamten Welt beweisen müssen, haben sie sich für diese engmaschige Serviceempfehlung entschieden. Es ist also im Einzelfall abzuwägen ob der Service bereits nötig ist, oder noch etwas aufgeschoben werden kann.

Bei der Wartung selbst bleibt es dem Fahrer überlassen, ob dieser die Staubdichtungen bei jedem Service mit austauschen möchte. Wir zeigen hier auf alle Fälle einmal wie dies funktioniert.

Schwierigkeit

mittel

Benötigtes Werkzeug

Fox bietet das für die Wartung benötigte Spezialwerkzeug auf der Website zum Kauf an, dies lässt sich jedoch auch durch häufig sowieso vorhandenes Werkzeug ersetzten.

  • Gummihammer
  • 2 mm Inbus
  • 10er und 15er Nuss
  • FOX Suspension Fluid 10 WT green
  • ggf. Dust Wiper Set (Staubdichtungen)
  • große Spritze
  • Ratsche oder Drehmomentschlüssel
  • ggf. Leg Seal Driver Tool (zum Platzieren der Staubdichtungen)
  • Spezialwerkzeug zum Schutz des Zugstufeneinsteller / alternativ Bit-Halter

Das Fox Werkzeug

Das Fox Werkzeug

Doch es geht auch mit einfacherem Werkzeug. So ersetzt beispielsweise ein Bit-Halter das Spezialwerkzeug von Fox.

Doch es geht auch mit einfacherem Werkzeug. So ersetzt beispielsweise ein Bit-Halter das Spezialwerkzeug von Fox.

Für den Service wir grünes Schmieröl sowie die passenden neuen Staubdichtungen benötigt.

Für den Service wird grünes Schmieröl, sowie die passenden neuen Staubdichtungen benötigt.

Anleitung

Zu Beginn wird Zugstufen-Einstellknopf mit einem 2mm Inbus entfernt.

Zu Beginn wird Zugstufen-Einstellknopf mit einem 2mm Inbus entfernt.

Im Anschluss kann die darunter befindliche Schraube gelöst werden.

Im Anschluss kann die darunter befindliche Schraube gelöst werden.

Anders als bei RockShox kann diese nun bereits komplett entfernt werden.

Anders als bei RockShox kann diese nun bereits komplett entfernt werden.

Der Vorgang wird nun auf der gegenüberliegenden Seite mit einer 10er Nuss wiederholt

Der Vorgang wird nun auf der gegenüberliegenden Seite mit einer 10er Nuss wiederholt

Das Spezialwerkzeug wird nun auf der Dämpfungsseite aufgeschraubt um die Einstellnadel der Zugstufe zu schützen.

Das Spezialwerkzeug wird nun auf der Dämpfungsseite aufgeschraubt um die Einstellnadel der Zugstufe zu schützen.

Alternativ kann ihr wie gesagt auch ein Bit-Halter oder jedes andere, vom Durchmesser passenede Rohr, Anwendung finden.

Alternativ kann hier wie gesagt auch ein Bit-Halter oder jedes andere, vom Durchmesser passenede Rohr, Anwendung finden.

Diese feine Einheit gilt es zu schützen.

Diesen Einsteller gilt es zu schützen.

Auf der gegenüberliegenden Seite ist dieser Schutz nicht nötig. Hier kann direkt der Gummihammer angesetzt  werden.

Auf der gegenüberliegenden Seite ist dieser Schutz nicht nötig. Hier kann direkt der Gummihammer angesetzt werden.

Ordnung ist das halbe Leben. Wir empfehlen die entfernten Teile je nach Anwendungsseite und in der Reihenfolge der Montage zu sortieren.

Ordnung ist das halbe Leben. Wir empfehlen die entfernten Teile, je nach Anwendungsseite und in der Reihenfolge der Demontage zu sortieren.

Das Casting kann nun bereits von den Standrohrern abgezogen werden.

Das Casting kann nun bereits von den Standrohrern abgezogen werden.

Im Anschluss werden die Schwämme unterhalb der Staubdichtungen entfernt.

Im Anschluss werden die Schwämme unterhalb der Staubdichtungen entfernt.

Sollten die Staubdichtungen nicht ersetzt werden gilt es die Schwämme zu reinigen.

Sollten die Staubdichtungen nicht ersetzt werden, gilt es die Schwämme zu reinigen.

Damit sich die Schwämme richtig mit Öl vollsaugen sollten diese direkt in das grüne Gabelöl eingelegt werden.

Damit sich die Schwämme richtig mit Öl vollsaugen, sollten diese direkt in das grüne Gabelöl eingelegt werden.

Das Casting sollte bei der Reinigung nach unten gehalten werden, damit kein Dreck hineinfällt.

Das Casting muss bei der Reinigung nach unten gehalten werden, damit kein Dreck hineinfällt.

Eine alte Zahnbürste eignet sich wunderbar für eine gründliche Reinigung.

Eine alte Zahnbürste eignet sich wunderbar für eine gründliche Reinigung.

Werden die Staubdichtungen ersetzt hilft ein großer Schraubenschlüssel diese zu entfernen

Sind die Staubdichtungen defekt und müssen ersetzt werden, hilft ein großer Schraubenschlüssel dabei diese zu entfernen.

Es erfordert einiges an Kraft sie aus dem Casting zu entfernen.

Es erfordert einiges an Kraft sie aus dem Casting zu entfernen.

Auch zum Einpressen der neuen Dichtung bietet Fox ein Werkzeug an.

Auch zum Einpressen der neuen Dichtung bietet Fox ein Werkzeug an. Sie können aber auch ohne dieses hineingedrückt werden, benötigt wird ein Gegenstand der flächig auf der Dichtung aufliegt und diese gleichmäßig einpresst.

WICHTIG: Die Dichtung muss im Anschluss bündig mit dem Casting abschließen.

WICHTIG: Die Dichtung muss im Anschluss bündig mit dem Casting abschließen.

Die in Öl getränkten Schwämme werden wieder platziert.

Die in Öl getränkten Schwämme werden wieder platziert.

Und finden Platz in einer Aussparung unterhalb der Staubdichtung.

Und finden Platz in einer Aussparung unterhalb der Staubdichtung.

Das Casting kann wieder auf die Standrohreinheit gefädelt werden.

Das Casting kann wieder auf die Standrohreinheit gefädelt werden.

Zur Schmierung wird die Gabel wieder mit dem passenden grünen Gabelöl befüllt. Die exakte Ölmenge für jedes Modell findet man hier: http://service.foxracingshox.com/consumers/index.htm

Zur Schmierung wird die Gabel wieder mit dem passenden grünen Gabelöl befüllt. Die exakte Ölmenge für jedes Modell findet man HIER.

Das Öl wird nun über das Casting appliziert

Das Öl wird nun über das Casting mit einer Spritze appliziert.

Nun können die von Fox "Bottom Nuts" genannten Schrauben gemeinsam mit den Dichtungen wieder platziert werden.

Nun können die von Fox “Bottom Nuts” genannten Schrauben gemeinsam mit den Dichtungen wieder platziert werden.

Die Dichtung auf der Luftseite sollte zur Sicherheit immer gegen eine neue getauscht werden. Diese liegt den Staubdichtungen bei.

Die Dichtung auf der Luftseite sollte zur Sicherheit immer gegen eine neue getauscht werden. Diese liegt den Staubdichtungen bei.

Wichtig ist der richtige Sitz der Dichtung. Diese darf durch die Schraube nicht gequetscht werden.

Wichtig ist der richtige Sitz der Dichtung. Diese darf durch die Schraube nicht gequetscht werden.

Das Drehmoment beträgt laut Fox 6 Nm.

Das Drehmoment beträgt laut Fox 6 Nm.

Nachdem zum Schluss der Zugstufeneinsteller wieder platziert wurde ist der Service auch schon abgeschlossen.

Nachdem zum Schluss der Zugstufeneinsteller wieder platziert wurde ist der Service auch schon abgeschlossen.

Weiter geht’s am kommenden Montag mit dem nächsten spannenden Thema rund ums Bike!

Text & Fotos: Christoph Bayer

Neu: Hol dir jetzt ENDURO für Google Currents, um unsere Artikel auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen. Jetzt ausprobieren!

Auf den Freeridestrecken mit einer Extraportion „Flow“ kommen Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre Kosten.
News: Bikepark Brandnertal im Vorarlberg öffnet die Tore

Als erster Bikepark im äußersten Westen Österreichs eröffnet dieses Jahr der Bikepark Brandnertal. Von Anfängerfreundlichen Flowtrails über anspruchsvolle Freeride-Trails und...

Schließen