X

Neue Full-HD-Action Cam von Garmin: Die VIRB 2014

garmin-virb-2014-both

Gleich mit zwei Modellen nimmt Garmin den boomenden Markt der Action-Cams in Angriff: Die Garmin VIRB will mit langer Akkulaufzeit, einfacher Bedienung und integriertem Farbdisplay punkten. Das teurere VIRB Elite Modell ist zusätzlich mit GPS, Kompass, Höhenmesser und WLAN ausgestattet.

Der 16 Megapixel Bildsensor der futuristisch anmutenden Actioncam schafft in FullHD Qualität 30 Bilder pro Sekunde, in geringerer Auflösung sind 120 Bilder pro Sekunde möglich.

garmin-virb-2014-frontal

Viel Wert Garmin auch auf eine einfache Bedienung der Cam gelegt. Alle Einstellungen sind über das Display erreichbar, über das auch die aufgenommenen Videos betrachtet werden können. Zum Starten und Stoppen der Aufnahme dient – ähnlich wie bei der Contour – ein großer Schieberegler an der Seite des Geräts.

garmin-virb-2014-vorne

Besitzer eines ANT+ kompatiblen Garmin-Geräts können die VIRB mit diesem koppeln und darüber bedienen, also zum Beispiel über das GPS Gerät am Lenker die Aufnahme starten und stoppen.

Für die Stromversorgung der kompakten Kamera ist ein austauschbarer 2000mAh Lithium-Ionen Akku zuständig, mit dem laut Garmin eine Laufzeit von über drei Stunden möglich sein soll.

Die Garmin VIRB beim Motocross

Die Garmin VIRB beim Motocross

Natürlich sind für beide VIRB Modelle auch zahlreiche Halterungen für Montage an Helm, Lenker oder sonstigen Sportgeräten erhältlich.

Die “Elite” Version der VIRB kann noch ein bisschen mehr: Neben ANT+ besitzt sie zusätzlich auch eine WLAN Schnittstelle. Besitzer einer VIRB Elite haben so zusätzlich die Möglichkeit, die Kamera mit dem Smartphone zu koppeln und dann über die VIRB Mobile App zu steuern. Ebenfalls an Bord sind GPS, Kompass und barometrischer Höhenmesser. So können Höhen- und Positionsdaten direkt in Videos eingebettet werden. Außerdem erlaubt die VIRB Elite bei verbundenen ANT+ Sensoren die Einblendung der Temperatur oder der Herz- und Trittfrequenz des Protagonisten.

Wasserdicht nach dem IPX7 Standard

Wasserdicht nach dem IPX7 Standard

VIRB und VIRB Elite kommen voraussichtlich ab Oktober 2013 zu unverbindlich empfohlenen Verkaufspreisen von 299,– Euro (VIRB) und 399,– Euro (VIRB Elite) auf den Markt. Zum Verkaufsstart wird neben einem umfangreichen Zubehörprogramm auch eineSmartphone-App für iOS und Android sowie eine Videoschnitt- bzw. Bildbearbeitungssoftware für PC und Mac erscheinen.

garmin-virb-2014-bar

Daten & Features

  • Full-HD (1080p / 30fps)
  • CMOS-Sensor (16 Megapixel)
  • energiesparendes 1,4“ (3,6 cm) Chroma™ Farbdisplay (transreflektiv)
  • WideVü Objektiv für Nah-, Normal- oder Panoramaaufnahmen
  • äußerst robustes Gehäuse, wasserdicht nach IPX7
  • wechselbarer Akku (2000mAh): über 3h Aufnahmezeit
  • einfache Montage
  • diverse Halterungen als Zubehör erhältlich
  • kompatibel mit bestehenden Befestigungssystemen
  • ANT+:
  • Kopplung mehrerer Kameras (synchrone Aufnahmen)
  • Steuerung über kompatible Garmin Geräte (Edge 810, Oregon 6×0 Serie, fēnix, quatix) oder Garmin Fernbedienung

VIRB Elite zusätzlich mit:

  • GPS, Kompass, Höhenmesser:
  • Intelligente Aufnahmeoptionen durch Bewegung
  • optionale Echtzeit-Einbettung in Video
  • ANT+: Echtzeit-Einblendung von Sensordaten (z.B. Temperatur, Herz-/Trittfrequenz)
  • G-Sensor: Einblendung von auftretenden G-Kräften bei Sprüngen und anderen Stunts
  • WLAN zur drahtlosen Kommunikation mit Smartphones (iOS und Android)

Video

Wir sind auf ein Hands-On auf der Eurobike gespannt und werden berichten!

Text: Aaron Steinke | Fotos: Garmin

Neu: Hol dir jetzt ENDURO für Google Currents, um unsere Artikel auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen. Jetzt ausprobieren!

propain-tyee-enduro-2014-teaser
Propain TYEE Enduro – 2014 wahlweise auf 650B oder 26″

Nach der erfolgreichen Vorstellung des TYEE für 2013, legt Propain Bikes jetzt nach und präsentiert zur Eurobike eine 650B Version...

Schließen