Der neue RockShox Reverb 1X Remote überzeugt mit sehr guter Ergonomie und deutlich besserer Bedienbarkeit. Die Montage ist relativ einfach und innerhalb weniger Minuten erledigt. Wir verraten euch, wie sie funktioniert.

Der neue RockShox Reverb 1X Remote rockt! Wir erklären euch, wie ihr ihn montiert.

Schwierigkeit: Einfach


Benötigtes Werkzeug

  • 20-ml-Spritze mit Bleeding Edge-Adapter (im Lieferumfang)
  • Reverb Oil (im Lieferumfang)
  • Matchmaker-Schelle (im Lieferumfang)
  • Leitungskürzer
  • T25 Torx
  • Handschuhe
Viel Werkzeug ist nicht nötig, um den neuen RockShox Reverb 1X Remote zu montieren, und vieles davon ist im Lieferumfang bereits enthalten.
Alt (links) vs. neu (rechts). Der Bleeding Edge-Anschluss erleichtert die Entlüftung.
Nicht verwechseln! Links der Bleeding Edge-Adapter der Bremsen, rechts der für den Reverb Remote. Beide sind nicht kompatibel, liegen aber jeweils im Lieferumfang bei.

Anleitung zur Montage des RockShox Reverb 1X-Remotehebels

Time to say goodbye! Der alte Reverb Remote gehört in wenigen Minuten der Vergangenheit an.
Zur Vorbereitung die Spritze ca. ⅓ mit Reverb Oil füllen.
Den alten Remote mithilfe des T25 Torx vom Lenker abschrauben.
Dank klappbarer Schelle muss der Griff nicht demontiert werden.
Den Griff einfach aus der Leitung herausschrauben.
Nun die Leitung um ca. 1 cm kürzen.
Nun den Hebel einfach aufschrauben bis ein definierter Widerstand spürbar ist.
Im Anschluss den Matchmaker zusammen mit der Schelle der Bremse montieren.
Den Reverb 1X Remote an der gewünschten Position fixieren.
Vor der Entlüftung die Ausfahrgeschwindigkeit auf ganz langsam drehen.
Dann den Bleeding Edge-Adapter ansetzen und mit einer halben Umdrehung öffnen.
Zu Beginn direkt Vakuum ziehen, um keine Luft in die Leitung zu drücken.
Den Adapter beim Hineindrücken der Flüssigkeit mit den Fingern fixieren. Anders als bei der Bremse rastet er hier nicht fest ein und kann sonst bei zu großem Druck herausrutschen.
Dann den Bleeding Edge-Adapter wieder schließen und beim Abziehen der Spritze die verbleibenden Flüssigkeit aus dem Anschluss abziehen.
Dann die Reverb wieder auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.
Geschafft! Nur noch die Abdeckkappe aufsetzen und schon ist der Hebel bereit für den Einsatz.

Sollte die Geschwindigkeit nun jedoch zu langsam sein, solltet ihr die Sütze ausbauen und die komplette Leitung von der Stütze aus entlfüften. Wie das funktioniert erklärt folgendes Video:

Wenn ihr wissen wollt, wie sich der neue RockShox Reverb 1X-Remotehebel bedienen lässt: First Ride: RockShox Reverb 1X-Remotehebel

Text & Fotos: Christoph Bayer

Über den Autor

Christoph Bayer

Abwechslung – das ist für Christoph das Wichtigste. Sowohl auf dem Bike als auch bei seiner Tätigkeit für ENDURO. Er kümmert sich federführend um das sechs Mal im Jahr erscheinende Magazin und ist dort gleichzeitig Fotograf und Redakteur. Auf dem Rad trifft man ihn vor allem im alpinen Terrain an, wo er neben flowigen Trails auch gerne mal eng verwinkelte oder verblockte Strecken in Angriff nimmt.