RockShox hat das eigene Federgabel-Portfolio ordentlich umgekrempelt. Äußerlich sind sie nahezu unverändert, aber bei allen Modellen hat sich ordentlich was getan. Wir verraten euch, was sich bei der PIKE, Revelation, Lyrik und Yari für die kommende Saison geändert hat.

RockShox Lyrik | RockShox PIKE | RockShox Yari | RockShox Revelation

RockShox PIKE 2018 – Die Evolution einer Legende

Die PIKE wurde von RockShox komplett überarbeitet und weiter für den Einsatz an Trailbikes optimiert. Sie ist jetzt noch leichter, arbeitet feinfühliger und steht stabiler im Federweg. Alle Infos findet ihr in unserem First Ride-Artikel zur neuen PIKE. Die neue PIKE gibt es als 27,5″- und 29″-Version, beide besitzen Platz für bis zu 2,8″ breite Reifen. Die komplett neue Charger 2-Dämpfungseinheit ermöglicht einen größeren Einstellbereich der Zug- und Druckstufe. Die DebonAir-Luftkammer mit größerer Negativluftkammer soll das Ansprechverhalten deutlich verbessern. Die neue PIKE lässt sich nun mit dem OneLoc-Remotehebel vom Lenker aus verhärten. Sie ist wie gewohnt als RCT3- und RC-Variante erhältlich.

Preis: 970–1.100 €
Gewicht: 1.841 g (27,5″)
Federweg: 100 mm, 110 mm, 120 mm, 130 mm, 140 mm, 150 mm, 160 mm
Dämpfung: Charger 2
Dämpfungsvarianten: RCT3 oder RC
Lufteinheit: DebonAir oder Dual Position Air
Laufradgröße: 27,5″, 29″, 29″+
Achse: 110 x 15 mm
Maxle-nen: Maxle Ultimate oder Maxle Stealth
Verfügbarkeit: April 2017
Info: sram.com


RockShox Lyrik 2018 – Mehr Performance dank Charger 2

Die Lyrik ist auch in der kommenden Saison das Enduro-Flaggschiff von RockShox. Für die neue Saison haben ihr die Amerikaner ebenfalls die neue Charger 2-Dämpfung implantiert. Die Lyrik besaß schon in der vergangen Saison eine größere Negativluftkammer, wie sie die PIKE nun ebenfalls erhalten hat. Enduro-Racer freuen sich über die Option, die Federgabel für Sprints nun ebenfalls vom Lenker aus via OneLoc-Remote verhärten zu können. Der Air-Pressure-Guide auf dem Standrohr wurde überarbeitet und gibt nun auch Empfehlungen für den Einsatz der Lyrik bei E-Mountainbikes.

Preis: 1.145–1.310 €
Gewicht: 2.034 g (RC) 2.040 g (RCT3)
Federweg: 150 mm, 160 mm, 170 mm, 180 mm
Dämpfung: Charger 2
Dämpfungsvarianten: RCT3 oder RC
Lufteinheit: DebonAir oder Dual Position Air
Laufradgröße: 27,5″, 29″
Achse: 110 x 15 mm
Maxle-Optionen: Maxle Ultimate oder Maxle Stealth
Verfügbarkeit: Mai 2017
Info: sram.com


RockShox Yari – mehrere Upgrades für mehr Performance

Die RockShox Yari besitzt wie schon im Vorjahr das gleiche Chassis wie das Topmodell Lyrik. Auch die DebonAir- oder Dual Position Air-Luftfeder ist identisch. Abstriche müssen lediglich bei der Motion Control IS-Dämpfungseinheit gemacht werden. Hier verzichtet RockShox auf ein geschlossenes Charger-System. Die Yari ist lediglich als RC-Variante erhältlich, bei der sich jedoch sowohl die Zug- als auch die Lowspeed-Druckstufe extern einstellen lassen. Der Air-Pressure-Guide auf dem Standrohr wurde überarbeitet und gibt nun auch Empfehlungen für den Einsatz der Yari bei E-Mountainbikes. Die neue PM 180-mm-Aufnahme ermöglicht es, bei 180-mm-Bremsscheiben auf einen Adapter zu verzichten.

Preis: 780–865 €
Gewicht: 2.123 g
Federweg: 100 mm, 110 mm, 120 mm, 130 mm, 140 mm, 150 mm, 160 mm, 170 mm, 180 mm
Dämpfung: Motion Control
Dämpfungsvarianten: RC
Lufteinheit: DebonAir oder Dual Position Air
Laufradgröße: 27,5″, 29″, 29″+
Achse: 110 x 15 mm
Maxle-Optionen: Maxle Ultimate oder Maxle Stealth
Verfügbarkeit: Mai 2017
Info: sram.com


RockShox Revelation – die kleine Schwester der PIKE

Die neue RockShox Revelation hat ordentlich an Muskeln zugelegt und verfügt nun ebenfalls über 35-mm-Standrohre. Sie teilt sich das Casting mit ihrer großen Schwester PIKE und besitzt die gleiche DebonAir-Luftkammer. Wie beim Pärchen Lyrik-Yari muss man auch bei der Revelation im Vergleich zur PIKE einzig bei der Dämpfungseinheit einen kleinen Kompromiss eingehen. Auch die Revelation ist sowohl mit 27,5″- als auch mit 29″-Reifen bis 2,8″ Breite (bzw. 27,5″ x 3,0″) kompatibel. Sie ist mit Federwegen von 120 bis 160 mm erhältlich und soll in diesem Bereich eine leichte Alternative zur Yari bieten. Bei der Revelation verzichtet RockShox auf die Möglichkeit, die Federgabel via Dual Position Air abzusenken. Natürlich ist sie auch mit dem OneLoc-Remote kompatibel.

Preis: 720–800 €
Gewicht: 1.951 g
Federweg: 120 mm, 110 mm, 120 mm, 130 mm, 140 mm, 150 mm, 160 mm
Dämpfung: Motion Control
Dämpfungsvarianten: RC
Lufteinheit: DebonAir
Laufradgröße: 27,5″, 29″, 29″+
Achse: 110 x 15 mm
Maxle-Optionen: Maxle Ultimate oder Maxle Stealth
Verfügbarkeit: Mai 2017
Info: sram.com

Text: Christoph Bayer Fotos: RockShox

Über den Autor

Christoph Bayer

Abwechslung – das ist für Christoph das Wichtigste. Sowohl auf dem Bike als auch bei seiner Tätigkeit für ENDURO. Er kümmert sich federführend um das sechs Mal im Jahr erscheinende Magazin und ist dort gleichzeitig Fotograf und Redakteur. Auf dem Rad trifft man ihn vor allem im alpinen Terrain an, wo er neben flowigen Trails auch gerne mal eng verwinkelte oder verblockte Strecken in Angriff nimmt.