Ausgabe #029 Test

The Lab: Roval Traverse SL Fattie 29 im Test

Die härtesten Trails dieser Welt sind unser Testlabor, The Lab. Die Produkte in unserem Dauertest müssen sich über viele Monate im gnadenlosen Praxiseinsatz beweisen und hier erfahrt ihr wie sie sich dabei geschlagen haben. Diesmal im Test, die Roval Traverse SL Laufräder.

Seien wir ehrlich: der Performance-Gewinn den Carbonlaufräder liefern gemessen an ihrem Mehrpreis ist eigentlich so gut wie nie gerechtfertigt! Im schlimmsten Fall zerstört man die Felgen außerdem innerhalb von Sekunden, wenn man einmal eine Linie versemmelt oder mit zu wenig Reifendruck unterwegs ist. Die Roval Traverse SL Laufräder allerdings stechen aus der Masse heraus. Sie haben sich nicht nur in 14 Monaten Test als äußerst haltbar erwiesen und trotz einiger Durschläge ist die Felge noch immer top in Schuss. Christoph ist die klassische 142 mm breite Variante mit einem Boostinator-Adapter in einem 148 mm breiten Hinterbau gefahren und hatte dabei keinerlei Probleme. Besonders gefiel ihm der gute Mix aus Steifigkeit und ausreichend Flex.

Die Roval Traverse SL überzeugten mit sehr guten Vortrieb und einem präzisen Handling. Anders als viele andere Carbonfelgen fahren sich die Roval aber nicht unangenehm hart. Tubeless-Reifen ließen sich auf den Hookless-Felgen einfach montieren, das Tubeless Tape hatte sich im Lauf des Tests jedoch gelöst. Nach über einem Jahr Einsatz benötigen die Laufräder jetzt allerdings auch einen gründlichen Service. Die Lager laufen rauh und die Speichen sollten nachgezogen werden. Dennoch ist sich Christoph sicher: wenn schon Carbonlaufräder, dann vermutlich die Roval Traverse. Letztlich muss man für nämlich auch keine Niere verkaufen, 1.599 € UVP sind nicht billig aber durchaus fair.


Stärken

  • guter Mix aus Steifigkeit und Flex
  • sehr gute Beschleunigung
  • leicht
  • robust

Schwächen

  • Lockere Speichen
  • Hoher Lagerverschleiß

Tester: Christoph
Dauer: 14 Monate
Mehr Infos: specialized.com

Preis: 1.599 €
Gewicht: Vorderrad: 733 g / Hinterrad: 832 g Gesamt: 1.565 g