Nie im Leben funktioniert das an einem Mountainbike! Als die Shimano XTR Di2-Antriebsgruppe vor einem Jahr in der Redaktion ankam, kannte man elektrisches Schalten nur von der Lycra-Fraktion. Und jetzt sollte ein teures Spielzeug aus der Rennradwelt ernsthaft das Mountainbiken umkrempeln?

Shimano-XTR-Di2-Review-10 Shimano-XTR-Di2-Review-6

Das Di2-System wurde von unseren Testern in Schottland hart rangenommen und musste sowohl den Winter als auch den Kampf gegen die Uhr bestehen. Das System wurde inzwischen an das zweite Testbike montiert, ein SCOTT Genius LT für die Saison 2016. Nach 900 hart verdienten Kilometern ist es an der Zeit, ein Resümee zu ziehen.

Di2 caused quite a stir when announced, would it live up to the hype?
Die Di2 sorgte bei seiner Vorstellung für ganz schönen Wirbel, aber war es das wert?

Montage der Shimano XTR Di2

Das Di2-System wurde anfangs im englischen Shimano-Hauptquartier an das Testrad angebracht. Wir sahen zu, wie ein Computer zum Rad gebracht und das komplizierte System peinlich genau durch die Kabelkanäle unseres Bikes geführt wurde. Letztes Jahr war das Hauptproblem, die Batterien im Rahmen unterzubringen (wobei inzwischen viele Rahmen Aussparungen für die Batterien haben). Deshalb entschied sich Shimano dazu, sie am Flaschenhalter zu befestigen, was unhandlich und nicht besonders hübsch aussah. Nach einer kurzen Einweisung durch einen technischen Mitarbeiter ging es aber trotzdem auf den nächsten Trail, um das System auszuprobieren.

Die Batterie musste letztes Jahr noch am Flaschenhalter befestigt werden.
Die Batterie musste letztes Jahr noch am Flaschenhalter befestigt werden.

Programmierung der Shimano XTR Di2

Der Schalthebel ist sehr einfach zu bedienen, ein kurzer Druck schaltet einen Gang hoch oder runter, ein längerer schaltet jeweils zwei Gänge. Man kann einstellen, welcher Knopf den Gangwechsel in welche Richtung betreibt, von Werk aus schien uns die Programmierung „verkehrt“ herum zu sein: Hielt man seinen Finger auf den jeweiligen Knopf, schaltete die XTR Di2 bis ganz nach oben oder unten. Daran musste man sich erst einmal gewöhnen, da es die Kette bei Anstiegen manchmal die Kassette viel weiter hochjagte, als man eigentlich wollte. Tatsächlich führte das zu einer gerissenen Kette bei der ersten Ausfahrt!

Zeit, die Schaltung einzustellen – per Computer!
Zeit, die Schaltung einzustellen – per Computer!

Einstellung der ShimanoXTR Di2

Über das Display kann man in die vielen Features der Di2 einsteigen. Mit einem kurzen Druck auf die Seite des Displays kommt man zum „Micro Adjustment“, wo man beim Treten in der Ebene kleine Änderungen vornehmen kann, um die Gangwechsel zu optimieren. Ähnlich der Einstellung des Kabelzuges an einem herkömmlichen Schalthebel ist dies dienlich, wenn man ein verbogenes Schaltauge hat oder die Schaltung an einen neuen Rahmen montieren möchte. Nutzt man das Synchro-System (hierbei arbeiten Umwerfer und Schaltwerk über nur einen Schalthebel) kann der Fahrer hier auswählen, welchen der beiden Schaltmodi er nutzen möchte. Die Modi selbst können genauer eingestellt werden, wenn man einen PC an das System anschließt. Dann lässt sich definieren, bei welchem Übersetzungsverhältnis in Beziehung zum Schaltwerk der Umwerfer den Gang wechselt – kommt ihr noch mit?

Shimano XTR Di2 Review Shot 6
Umwerfer und Schaltwerk arbeiten mit einem Schalthebel. Dadurch kann man am PC den Punkt einstellen, an dem der Umwerfer im Verhältnis zum Schaltwerk den Gang wechselt.

Verkabelung der Shimano XTR Di2

Das Display passt gut an den Lenker und gibt einen Überblick über Schaltmodus, Ladezustand, derzeitigen Gang und kleinere Einstellungen und ist zudem der Knotenpunkt, an den ihr euren PC anschließen könnt. Die Kabel sind bis auf die Länge alle gleich und verbinden Display, Umwerfer, Schaltwerk, Schalthebel und Batterie und haben dieselben Enden, die leicht in die jeweilige Verbindung einrasten. Es gibt keine spezielle Reihenfolge, in der die Kabel verbunden werden müssen.

Umwerfer und Schaltwerk werden montiert wie konventionelle Komponenten, der Umwerfer passt an alle gängigen Aufnahmen. Das Schaltwerk ist das bisher schlankste von Shimano, schmiegt sich nah an die Kassette und geht so hässlichen Begegnungen aus dem Weg. Es gibt eine Version mit mittlerem und eine mit langem Käfig. Das XTR Synchro-System nutzt eine 11–40-Kassette und ist aus mehr unterschiedlichen Metallen gefertigt als die ISS!

Performance der Shimano XTR Di2

Ende letzter Saison nutzten wir das komplette Synchro-System an einem 2-fach-Antrieb. Die Gangwechsel waren der Wahnsinn, so präzise und sicher, dass es schon unheimlich war. Die Haltbarkeit der Batterie war wohl das Überraschendste, denn auch bei mehrmaligen Ausfahrten jede Woche konnte man die Ladezyklen in Monaten und nicht in Wochen messen! Das einzige Problem, das wir feststellten, tauchte während eines Isle of Man-Endurorennens auf, als wir nach einem Sturz die Kette verloren und dabei einen Teil des Käfigs abrissen. Doch wir konnten den Käfig problemlos ersetzen, denn alle Teile sind austauschbar. Die große Übersetzungsbreite des 2-fach-Antriebs war super bei langen Tagen im Sattel und machte lange Anstiege trotz müder Beine zum Kinderspiel. Die kleine Madenschraube, die den Schalthebel am Lenker hält, verbog sich nach einem anderen kleinen Sturz ebenfalls, sodass wir auch sie ersetzen mussten.

Verlässlichkeit und Stabilität waren hervorragend, sogar im Matsch.
Verlässlichkeit und Stabilität waren hervorragend, sogar im Matsch.

Wir kombinierten die Di2 dann mit einem 1-fach-Antrieb und tauschten die XTR 11–40-Kassette mit einer 11–42er XT. Den Umwerfer sparten wir uns, auf die XTR-Kurbeln kam ein ovales Kettenblatt von AbsoluteBlack und die Kette wurde durch einen sehr effektiven Kettenführungs-Prototyp gebändigt (mehr zur Kettenführung in Bälde!). Außerdem trennten wir Batterie und Flaschenhalter und verstauten sie unter der ablenkbaren Sattelstütze, damit sie aus dem Weg war.

Verlässlichkeit der Shimano XTR Di2

Sobald das System eingestellt ist und man sich daran gewöhnt hat, hat es einige Vorzüge: seine Einfachheit, die unglaubliche Akkulaufzeit, die präzisen Gangwechsel ohne Haken und die beeindruckende Optik. Es hat uns nie enttäuscht und das einzige Geräusch ist ein leises elektrisches Klicken bei jedem Schalten, was auch den Fahrern hinter uns nicht verborgen blieb! Wir hatten nicht erwartet, dass ein solches Nischen-System so gut funktionieren würde – fast wünschten wir uns, dass es mal nicht funktionierte, um unsere Vorurteile zu bestätigen. Inzwischen ist die XTR Di2 zu einem unserer liebsten Antrieb geworden und nachdem sie uns durch die widrigsten Bedingungen begleitet hat, kann man getrost sagen, dass wir eines Besseren belehrt wurden.

Shimano XTR Di2 Review Shot 8
Wir hatten so unsere Bedenken, bevor wir auf die Trails kamen…
Shimano XTR Di2 Review Shot 9
… aber wir wurden wirklich eines Besseren belehrt!

Würden wir die Shimano XTR Di2 kaufen?

Die einzigen Minuspunkte, die wir an der XTR Di2-Gruppe finden konnten, waren die kleine Madenschraube, die den Schalthebel klemmt, die Tatsache, dass man die Schaltung nur mit einem PC (also nicht mit einem Mac) einstellen kann und der unfassbar hohe Preis.

Da aber jetzt eine XT-Version verfügbar ist, die auf der gleichen Technologie basiert, dafür aber eine Schnittschnelle für Smartphones und iPads hat und deutlich weniger kostet, sind wir uns sicher, dass elektronisches Schalten bald eine Option für alle Biker sein wird – und nicht nur für die mit tiefen Taschen!

Wir sind gespannt, was das bald kommende XT-Modell auf dem Kasten hat!
Wir sind gespannt, was das bald kommende XT-Modell auf dem Kasten hat!

Preise der Shimano XTR Di2

XTR-Umwerfer 316,99 €, XT 189,99 €
XTR-Schaltwerk 507,99 €, XT 285,99 €
XTR-Schalthebel 189,99 €, XT 100,99 €
XTR-Ladevorrichtung 94,99 €
XTR-Batteriehalterung 75,99 €
XTR-Batterie 126,99 €
XTR-Display 107,99 €
1.000-mm-Kabel à 24,99 €
Komplette 2×11 XTR Di2 2.505,99 €
Komplette 1×11 XTR Di2 1.924,18 €

Komplette 2×11 XTR Di2 2.505,99 €
Komplette 1×11 XTR Di2 1.924,18 €

Mehr Informationen findet ihr auf der Shimano Website.

Text: Jim Buchanan Fotos: Jim Buchanan, Isac Paddock, Christoph Bayer

Über den Autor

Jim Buchanan

I live for bikes riding and racing, my latest passion is taking my young son out on his bike and introducing him to the amazing world of mountain biking. I love all the fantastic places my riding and my job takes me.