Das Eisacktal in Südtirol begeistert seine Besucher auf vielfältige Art und Weise: durch die herrliche Landschaft, die spaßigen Trails, aber auch durch das entspannte Flair der Altstädte von Sterzing, Brixen oder Klausen. Was ihr bei einem Besuch auf keinen Fall verpassen dürft, haben wir euch in diesem Spotcheck zusammengefasst.

Hoch über Brixen warten grandiose Trails nur darauf erfahren zu werden.
Hoch über Brixen warten grandiose Trails nur darauf, erfahren zu werden.

Die Anreise

Jeder, der schon einmal über den Brenner in Richtung Italien gefahren ist, war bereits da. Denn die A22 schlängelt sich auf ihrem Weg in Richtung Trento durch einen Großteil des Eisacktals. Es ist sozusagen die erste Adresse, will man Südtiroler Flair in alpiner Umgebung erleben. Trotzdem wird die Gegend bisher oft links liegen gelassen – zu Unrecht, wie wir bei unserem Spotcheck festgestellt haben.

Grüne Wiesen, graue Berge und davon eingerahmt eine urige Almhütte.
Grüne Wiesen, weiße Dolomiten-Berge und davon eingerahmt eine urige Almhütte.
Uphills lassen sich entweder aus eigener Kraft,  mit der Gondel oder einem Shuttel bewältigen. Oder man kombiniert einfach die verschiedenen Arten zu einer ausgiebigen Tour.
Uphills lassen sich entweder aus eigener Kraft, mit der Gondel oder einem Shuttle bewältigen. Oder man kombiniert einfach die verschiedenen Aufstiegsarten zu einer ausgiebigen Tour.

Die schönsten Trails der Region

Ein echtes Trail-Highlight ist der erst letztes Jahr eröffnete Plose-Flowtrail. Er führt über rund 1.000 Tiefenmeter von der Bergstation der Plose, dem Hausberg der Stadt Brixen, zurück zur Talstation. Mehrere Abfahrten direkt hintereinander sind hier also kein Problem. Das ist auch insofern sehr positiv, da es sich empfiehlt, den gut ausgebauten Trail bei der ersten Abfahrt noch mit gemäßigtem Tempo zu fahren, um sich schwer einsehbare Stellen einzuprägen.

Mit der Gondel geht es entspannt und schnell den Berg hinauf.
Mit der Gondel geht es entspannt und schnell den Berg hinauf.
Raus aus der Gondel, rein in den Trail.
Raus aus der Gondel, rein in den Trail.
Pirmin und Philipp im Geschwindigkeitsrausch.
Pirmin und Philipp im Geschwindigkeitsrausch.
Mit Vollgas Richtung Tal – auf dem Plose Flowtrail kein Problem. Die erste Abfahrt sollte jedoch mit Bedacht gefahren werden.
Mit Vollgas Richtung Tal – auf dem Plose-Flowtrail kein Problem. Die erste Abfahrt sollte jedoch mit Bedacht absolviert werden.
Links, rechts, links, die zum Teil gut gebauten Anlieger sorgen für ein dickes Grinsen im Gesicht.
Links, rechts, links – die zum Teil gut gebauten Anlieger sorgen für ein dickes Grinsen im Gesicht.

Aber auch abseits des gebauten Flowtrails hat das Eisacktal einiges zu bieten. Von der landschaftlich herrlichen Grenzkammrunde am Brenner, die auf alten Militärstraßen verläuft, bis hin zu alpinen Wegen oberhalb der Baumgrenze – im Eisacktal sind die Möglichkeiten so vielfältig wie der Untergrund, auf dem man sich bewegt: Steinig, wurzlig, aber auch feinsten, weichen Waldboden gibt es zu entdecken, je nachdem auf welcher Talseite und in welcher Höhe man gerade unterwegs ist.

Unbeeindruckt betrachten die Kühe Pirmin und Philipp bei der Kurvenhatz.
Unbeeindruckt betrachten die Kühe Pirmin und Philipp bei der Kurvenhatz.
Geniale Trails oberhalb der Baumgrenze – im Eisacktal keine Seltenheit.
Geniale Trails oberhalb der Baumgrenze sind im Eisacktal keine Seltenheit.
Aber auch feinster Waldboden lässt sich mancher Orts entdecken.
Aber auch feinster Waldboden lässt sich mancherorts entdecken.
Von der modernen Skihütte ...
Von der modernen Skihütte …
... bis zur urigen Almhütte. Das Angebot und die Dichte der Hütten ist hervorragend.
… bis zur urigen Almhütte. Das Angebot, die Dichte und die Qualität der Verpflegungsstationen sind hervorragend.
Typisch Südtirol: Käse, Speck und Schüttelbrot.
Typisch Südtirol: Käse, Speck und Schüttelbrot.
Am Domplatz von Brixen ...
Am Domplatz von Brixen …
... lässt sich nicht nur entspannt ein Glas Hugo genießen ...
… kann man nicht nur entspannt ein Glas Hugo genießen …
... sondern auch etliche lokale Köstlichkeiten einkaufen.
… sondern auch etliche lokale Köstlichkeiten einkaufen.
Die Palmen am Domplatz sind der beste Beweis für das milde Klima der Region.
Die Palmen am Domplatz sind der beste Beweis für das milde Klima der Region.
Egal ob mit dem Bike oder zu Fuß, die kleinen Gassen laden zum flanieren ein.
Egal ob mit dem Bike oder zu Fuß, die kleinen Gassen laden zum Flanieren ein.

Übernachtung

Im Eisacktal selbst gibt es unzählige Übernachtungsmöglichkeiten, zu finden auf eisacktal.com. Vom Urlaub auf dem Bauernhof, über das Luxushotel oder den Campingplatz ist hier alles vorhanden. Biker finden auf der Webseite Bikehotels.it passende Hotels und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Urlaubspakete.

Eine Aussicht die begeistert!
Eine Aussicht, die begeistert!
Was Biker lieben: Ein grandioses Panorama und flowige Trails.
Was Biker lieben: ein grandioses Panorama und flowige Trails.

Die 3 Must-Do’s im Eisacktal:

  • den Plose-Flowtrail fahren
  • durch die Gassen der Städte Sterzing, Brixen oder Klausen flanieren
  • eine Tagestour mit massig Höhen- und noch mehr Tiefenmetern absolvieren
Spotcheck Südtirol Eisacktal (50 von 84)
Das Eisacktal wusste zu überzeugen – wir kommen wieder, keine Frage!
Das Eisacktal wusste zu überzeugen – wir kommen wieder, keine Frage!

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zur Region oder zur Hotelbuchung besucht:

Hier gibt es noch mehr Spotchecks aus Südtirol:
Spotcheck: Seiser Alm – Die Familienregion der Dolomiten
Spotcheck: Gröden – Das atemberaubende Dolomitental

Text & Bilder: Christoph Bayer

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir ein edles Trek Slash 2018 in der Topausstattung! Klicke hier um mitzumachen!