X

Test Bericht: Schwalbe Magic Mary & Rock Razor 27,5″ Enduro Reifen

launching: new Magic Mary & SG range from Schwalbe Tires on Vimeo.

Heute wurde in Fort William Schwalbes neues Enduro Reifen Line-Up mit Super Gravity Technologie präsentiert. Schwalbes jüngste Reifensprösslinge hören auf die Namen Rock Razor und Magic Mary. Letzterer tritt die Nachfolge des legendären Muddy Mary an. Zudem wird es nun auch den Dirty Dan in 27,5″ und Super Gravity Ausführung geben.

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-17

Wir durften exklusiv schon vorab die neuen Enduro-Pneus über die heimischen Trails jagen. Wie sie sich schlagen? Das lest ihr hier!

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-3

Rock Razor
Auf den ersten Blick wird beim Rock Razor schon deutlich, dass es sich um einen Reifen fürs Hinterrad handelt. Die vielen kleinen und niedrigen Stollen in der Mitte der Lauffläche sollen für wenig Rollwiderstand sorgen, die groben Außenstollen dabei Grip in Kurven garantieren. Mit 913 Gramm erreicht der Rock Razor in 27,5“ x 2.35″ und Super Gravity Ausführung ein durchaus gutes Gewicht. Wir montierten den Reifen Tubeless auf einer ZTR Flow Felge. Der Reifen schnappt gut in das Felgenhorn ein und sitzt sehr gut. Bereits nach dem ersten Aufpumpen hielt der Reifen die Luft.

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-14

Schon nach den ersten Metern fühlt sich der Reifen deutlich schneller an, als der zuvor montierte Schwalbe Hans Dampf (ohne Super Gravity Technologie). Im trockenen Gelände spielt der Reifen seine Vorzüge aus, die Traktion ist gut, lediglich beim Bremsen fehlt es an Grip beziehungsweise Biss, was am Hinterrad aber ok geht. Der Reifen lädt somit auch zum Driften und Querfahren ein… frei nach dem Motto, fährste quer, siehste mehr! Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-19

Im Nassen Geläuf kommt der Reifen schnell an seine Grenzen, wobei er sich gutmütig verhält und kontrollierbar bleibt. Der Reifen ist definitv im Trockenen bestens aufgehoben und lässt im Nassen auch bergauf Federn bei der Traktion.

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-15

Magic Mary

Ein ganz anderes Kaliber ist da der Magic Mary. Die fetten Stollen schreien förmlich nach Schlamm und nassen Bedingungen. Der Rollwiderstand ist dementsprechend nicht mit dem Rock Razor zu vergleichen, allein schon das Gewicht ist in der 27,5″ x 2.35″ Ausführung mit 1.064 Gramm deutlich höher.

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-4

Die Seitenstollen sind extra stabil ausgeführt, so dass selbst auf Steinen die Stollen nicht wegknicken.

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-11

Die Führungskräfte des Reifens sind hervorragend, man wird gut in der Spur gehalten, auch beim Bremsen krallen sich die Stollen ins feuchte Erdreich. Wir können uns den Magic Marry sehr gut als Vorderreifen in Kombination mit dem Hansdampf als Hinterradreifen vorstellen. Wie sich der Reifen im Trockenen schlägt werden wir hoffentlich bald herausfinden, wenn sich die deutschen Gefilde von den Sintfluten erholt haben.

Gewichte

Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen-2Schwalbe Magic Mary Rock Razor Enduro Racing tire test review reifen enduro rennreifen

Bis dato war Maxxis auf internationaler Ebene die erste Wahl vieler Gravity-Piloten, und zwar fast eine ganze Dekade lang. Doch nun scheint es so, als ob Schwalbe mit ihrer innovationen Super Gravity Technologie und einem sehr breiten und hervorragenden Angebot an Trail- beziehungsweise Enduro-Reifen den Taiwanesen den Rang abläuft. Nicht zuletzt dank ihrer vollständigen Produktpalette im 27,5″-Segment, mit der sie sämtliche Top-Fahrer ausstatten und für jegliche Track-Bedingungen optimalen Bodenkontakt bereitstellen. Mit der wachsenden Zahl an 29″-Enduro Bikes wie das Specialized Enduro 29, Trek Remedy 29 und Alutech Tofana 29″ sollte Schwalbe auch ernsthaft über eine vollständige 29″-Super-Gravity-Palette nachdenken!

Text: Fabian Scholz Fotos: Robin Schmitt

Neu: Hol dir jetzt ENDURO für Google Currents, um unsere Artikel auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen. Schöner wirds nicht! Jetzt ausprobieren!

Fabien Barel Super Enduro race tire michelin mavic prototype
Spyshot: Mavic 650B Laufradsatz & Michelin 650B Reifen

Während des ersten Stops der Enduro World Series in Punta Ala entdeckten wir Fabien Barel auf einem neuen Canyon Enduro...

Schließen