Wie genial wäre es, wenn sich die Kleidung am Körper einfach in eine Heizung verwandeln könnte, die einen vor dem Auskühlen bewahrt? Genau diesen Traum zu verwirklichen, verspricht die beheizte Funktions-Shirt von AVADE. Zu schön, um wahr zu sein oder sinnvolle Investition?

Das beheizbare  AVADE heated garment soll seinen Träger in belastungsarmen Phasen vor dem Auskühlen bewahren
Das beheizte Funktions-Shirt von AVADE soll seinen Träger in belastungsarmen Phasen vor dem Auskühlen bewahren

Es gibt Erfindungen, auf die scheint die Welt gewartet zu haben. Beheizte Funktionsunterwäsche gehört für mich zweifellos in diese Kategorie. Die Idee ist genial und einfach nachvollziehbar. Jeder kennt das Problem, sich beim Biken im Winter halb zu Tode zu frieren. Während man sich bewegt, ist die Kälte mit guter Funktionsbekleidung meistens noch in Zaum zu halten. Aber vor der eigentlichen Belastung und noch mehr danach, wenn die Klamotten durchgeschwitzt sind und der Heimweg durch die Kälte angetreten werden muss, wird es ungemütlich. Trockene Sachen zum Wechseln mitnehmen ist meistens umständlich und braucht viel Platz im Rucksack.

AVADE ist eine kleine australische Firma und das beheizte Unterhemd bis jetzt ihr einziges Produkt. Die Vision entstand im Motocross-Enduro-Sport, bei dem ein Schutz vor der Kälte in den Pausen zwischen den kräftezehrenden Runden fehlte. Aber auch für viele andere Aktivitäten, vom Fischen über Golfen bis hin zum Mountainbiken, empfiehlt der Hersteller sein Produkt. Nicht als Ersatz für eine wärmende erste Schicht, sondern als zusätzlichen Komfort in den Phasen zwischen der Belastung, in denen man auszukühlen droht. Wir haben das AVADE für genau diesen Zweck im Mountainbike-Alltag getestet. Will heißen: Nicht auf einer ausgedehnten Mehrtages-Expedition durch alpine Kälte, sondern auf kurzen Touren und Nightrides.

Passform und Tragekomfort

Auf den ersten Blick sieht das AVADE alles andere als gemütlich aus: Der leichte Stoff macht zwar einen komfortablen Eindruck, aber die Verkabelung schreckt ab. Zwischen den Schulterblättern befindet sich ein, auf der Brust sind zwei handflächengroße Carbon-Heizelemente. Von diesen gehen Kabel ab, die auf der rechten Schulter zusammengeführt werden und durch einen Tunnel oberhalb des rechten Arms bis zum Armende geführt werden, wo sie in einem Kunststoff-Button enden. An der rechten Seite findet der 174 g schwere Akku Platz, insgesamt wiegt das AVADE damit 498 g (Größe S). Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Verlängerungskabel lässt sich der Akku aber auch im Rucksack oder der Hosentasche verstauen.

Zwei Carbon-Heizelemte befinden sich auf der Brust...
Zwei Carbon-Heizelemte befinden sich auf der Brust…
... ein weiteres auf dem Rücken zwischen den Schulterblättern. Der Akku wird in einer Tasche unter dem AVADE-Schriftzug verstaut, kann aber auch dank Verlängerungskabel in die Hosentasche wandern
… ein weiteres auf dem Rücken zwischen den Schulterblättern. Der Akku wird in einer Tasche unter dem AVADE-Schriftzug verstaut
Dank de hochwertigen Materials und des guten Schnitts sitzt das AVADE trotz Verkabelung angenehm
Dank des hochwertigen Materials und des guten Schnitts sitzt das AVADE trotz Verkabelung angenehm

Beim Überziehen dann die erste Überraschung: Das AVADE sitzt trotz der Kabel sehr gut. Es ist lang geschnitten, der Rücken ist weit nach unten gezogen und bedeckt die Nieren. Das leichte Synthetikmaterial fühlt sich angenehm auf der Haut an. Die Kabel am rechten Ärmel irritieren nur am Anfang, dank ihrer geschickten Integration in das Shirt bleibt der gute Sitz aber erhalten.

Unterwegs mit dem AVADE Black

Schon der erste Nightride offenbart: Das AVADE ist ein Glücksgriff! Trotz des Rucksacks ist das Heizelement am Rücken kaum zu spüren. Die Kabel und selbst der Akku verschwinden im Laufe der Zeit fast völlig aus der Wahrnehmung und stören im Einsatz nicht mehr. Die Bedienung ist kinderleicht: Akku aufgeladen, eingesteckt, Knopf gedrückt und schon wird’s warm.
Der Stoff sorgt in Kombination mit zwei weiteren Schichten auch ohne die Heizung für einen guten Schutz vor Kälte. Sobald sich diese aber zu sehr durch die Schichten frisst, reicht ein kurzer Druck auf den Knopf und schon entfalten die Heizelemente in Sekundenschnelle eine wohltuende Wärme. Es kann zwischen drei Stufen (30, 40 und 50 Grad) gewählt werden. Je nach Stufe verspricht der Hersteller eine Akkulaufzeit von 3 bis 6 Stunden. Die Platzierung der Heizelemente ist gut gewählt. Der Brustkorb wird von beiden Seiten gewärmt, die Wärme breitet sich von dort in den Körper aus. Ein angenehmer Nebeneffekt: Wer bei Kälte dazu neigt, zu verkrampfen und die Schultern zu sehr anzuspannen, dem verschafft die gut platzierte Wärme auch dort Entspannung. Erst die kalten Zehen und Fingerspitzen rufen einem wieder in Erinnerung, dass das AVADE nur einen Teil des Körpers vor dem Frieren bewahren kann – diesen dafür aber äußerst effektiv.

Auf den g schweren Akku gibt der Hersteller 6 Monate Garantie
Auf den 174g schweren Akku gibt der Hersteller 6 Monate Garantie
Die Bedienung ist simpel, auf Knopfdruck wird es sofort warm, dabei kann zwischen drei Stufen gewählt werden
Die Bedienung ist simpel, auf Knopfdruck wird es sofort warm, dabei kann zwischen drei Stufen gewählt werden

Pflege

In die Waschmaschine darf das AVADE nicht, dank herausnehmbarem Akku ist Handwäsche aber kein Problem. Lediglich auf zu starkes Auswringen soll laut Hersteller verzichtet werden, das Wasser selbst kann den Heizelementen aber nichts anhaben. Erfreulicherweise hat das AVADE dank seines hochwertigen, schnelltrocknenden und feuchtigkeitstransportierenden Materials auch nach mehreren Einsätzen keine unnangenehme Geruchsentwicklung.

Fazit

Das beheizte Funktionsunterhemt von AVADE ist ein Kleidungsstück, das einem schnell ans Herz wächst! Nachdem man sich einmal an die Wärme auf Knopfdruck gewöhnt hat, will man sie gar nicht mehr missen. Selbst die bitterste Kälte wird plötzlich erträglich, wenn über den Brustkorb Wärme getankt werden kann. Doch auch über das innovative Heizelement hinaus weiß das AVADE-Shirt mit guter Verarbeitungsqualität und funktionalem Stoff zu überzeugen. Für alle, die sich mehr Komfort in der kalten Jahreszeit wünschen, sind die 122 € eine gut angelegte Investition.

Fakten:

Modell: AVADE black

Preis: 122 € plus ca. 30€ internationaler Versand

Gewicht: 498g inkl. Akku (Größe S)

Verfügbare Größen: S–XL

Verfügbare Farben: schwarz, weiß

6 Monate Herstellergarantie auf den Akku

Erhältlich auf www.avade.com.au

Text: Hannah Röther Fotos: Christoph Bayer