X

Testbericht: RockShox Reverb Stealth Vario-Sattelstütze

Schon die erste RockShox Reverb brachte Bedienkomfort und Handling von Teleskopsattelstützen auf ein neues Level und hat den Trend der Vario-Stützen maßgeblich mit beeinflusst.

Rockshox_Reverb_Stealth_Sattelstützentest_Testbericht

Rockshox Reverb Stealth

Wir testeten das aktuelle „Stealth“ Modell mit langem 150-Millimeter Hub und interner Zugführung, das für einen empfohlenen Verkaufspreis von 375 Euro den Besitzer wechselt. Alleinstellungsmerkmal der Reverb ist nach wie vor der hydraulische Remotehebel: Statt wie die anderen Stützen auf einen Drahtzug zu setzen, verwendet RockShox bei der Reverb eine Öldruckleitung zur Steuerung der Stütze. Daraus resultiert ein leichtgängiger, kompakter Hebel, über den sich die stufenlos einstellbare Stütze höchst komfortabel bedienen lässt. Besonders praktisch: Wer Avid Bremsen fährt, kann Reverb-Remote-, Schalt- und Bremshebel an die MatchMaker X-Klemmschelle montieren. Direkt am Lenker lässt sich auch die Ausfahrgeschwindigkeit der Stütze einstellen – super gelöst!

Doch die hydraulische Ansteuerung birgt auch Nachteile: So geht ein Austausch (z.B. nach einem Crash) immer mit Entlüften des gesamten Systems einher und ist damit deutlich zeitaufwändiger als bei per Zug aktivierten Vario-Stützen. Ist alles korrekt entlüftet und montiert, punktet die Reverb mit angenehm unauffälliger und präziser Funktion und gibt keinen Grund zur Beanstandung. Störendes seitliches oder vertikales Spiel trat nicht auf. Abhängig von Rahmenhöhe und Design ist der lange 150 Millimeter Hub ein echter Segen. Jedoch sollte man unbedingt im Voraus individuell überprüfen, ob ein so großer Verstellweg notwendig und nicht gar störend ist – nicht immer ist länger besser. Die Reverb gibt es natürlich auch mit weniger Hub. Ebenso ist eine Variante mit externem Zug am Sattelstützenkopf erhältlich.

Rockshox_Reverb_Stealth_Sattelstützentest_Testbericht_Facts_German

Hier geht es zur Übersicht:Testbericht: Acht Teleskop-Sattelstützen im Test

Den vollständigen Testbericht mit allen acht Sattelstützen findet ihr neben vielen weiteren spannenden Stories auch in der aktuellen Ausgabe! Wie gewohnt rein digital & kostenlos für iPad, Android-Tablets und Online-Viewer: Ausgabe #008.

Text: Aaron Steinke Fotos: Fabian Rapp

Neu: Hol dir jetzt ENDURO für Google Currents, um unsere Artikel auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen. Jetzt ausprobieren!

Transalpes BM 650B
Biketest: Transalpes BM 650B – Eine wahre Allzweckwaffe!

Es ist schon unglaublich! Noch vor einem Jahr waren nicht nur die Endkunden verwirrt, sondern die gesamte Industrie: 26“, 27,5“...

Schließen