X

X-Fusion Revel HLR: Goldene Upside-Down Enduro Gabel

X-fusion enduro race fork 275 650b 29 usd revel 2014-11

Eine ganz besondere Enduro-Federgabel gab es auf der Interbike von X-Fusion zu sehen: Nicht nur die Upside-Down Konstruktion sondern auch das goldene Finish der exklusiven Revel HLR zog zahlreiche Blicke auf sich.

“Exklusiv” bedeutet im Fall der X-Fusion Revel ein stolzer Preis von 1.776 US-Dollar und eine geplante Stückzahl von lediglich 200 Exemplaren. In diesem Preis mit inbegriffen ist ein lebenslanger kostenloser Service, bei dem lediglich die Kosten für die benötigten Ersatzteile anfallen.

Durch ihre Bauweise lässt sich die luftgefederte Gabel sowohl mit 650B- als auch mit 29″-Laufrädern fahren. Der Federweg wird dazu intern angepasst und liegt mit 650B Laufrädern bei 140 – 160mm, mit 29er Laufrädern bei 120 – 140mm. Das Gewicht der Revel liegt, unabhängig von der Laufradgröße, bei gut 2,05 kg (Herstellerangabe).

Zweistufig einstellbare Luftfeder

Damit die neue X-Fusion Forke mehr kann, als bloß gut aussehen, kommt im inneren der Gabel das Dual-Spring Air System zum Einsatz, über das sich der Endbereich des Federwegs seperat vom Rest einstellen lässt. So können zum Beispiel weniger versierte Fahrer ein softes, eher lineares Setup fahren, während diejenigen, die aggressiver unterwegs sind, eine deutliche Endprogression einstellen.

X-fusion enduro race fork 275 650b 29 usd revel 2014-5

Oben an der Gabel wird die Hauptkammer befüllt, über ein unten gelegenes Ventil die letzten 30% des Federwegs geregelt.

Im rechten Holm sitzt die bewährte HLR-Kartusche, die Zugstufe sowie High & Lowspeed Druckstufe einstellen lässt.

Führungsnuten sorgen für Steifigkeit

Durch die fehlende Brücke ist die Verwindungssteifigkeit bei Upside-Down Gabel immer ein großes Thema – speziell bei Single-Crown Modellen. Um dieses konstruktionsbedingte Problem in den Griff zu kriegen, setzt X-Fusion auf eine patentierte Eigenentwicklung: Beim Gold-E-Lock System befinden sich zwischen Stand- und Tauchrohren drei bewegliche Führungsröllchen, die in ausgefrästen Führungsnuten laufen und so eine flächige Verbindung herstellen. Die Röllchen aus rostfreiem Stahl lassen sich vertikal verschieben und können so dem Einfedervorgang folgen.

X-fusion enduro race fork 275 650b 29 usd revel 2014-2

Zusätzlich ist die Revel HLR – anders als die meisten aktuellen Gabeln in diesem Federwegsbereich – mit einer 20mm Steckachse ausgestattet, was die Steifigkeit weiter erhöhen sollte.

Laut X-Fusion soll die Revel HLR auf diese Weise mit ihren 34mm Tauchrohren deutlich steifer sein als die Gabeln der Konkurrenz mit 35mm bzw. 36mm Rohren – trotz Upside-Down Bauweise. Wir sind gespannt!

Standardmäßig ist eine Bremsaufnahme für 160mm Scheiben montiert, Aufnahmen fppr 180mm und 200mm Scheiben sind ebenfalls erhältlich

Standardmäßig ist eine Bremsaufnahme für 160mm Scheiben montiert, Aufnahmen fppr 180mm und 200mm Scheiben sind ebenfalls erhältlich

X-Fusion Revel Spezifikationen

  • Einsatzzweck: Enduro / All Mountain
  • Federweg: 140 – 160mm (650B), 120 – 140mm (29″)
  • Dämpfung: X-Fusion HLR-Kartusche
  • Einstellungen: high/lowspeed-Druckstufe, Zugstufe
  • Federmedium: Luft
  • 34mm Tauchrohre
  • Tapered Steuerrohr
  • 20mm Achse
  • Carbon-Schützer für die Tauchrohre
  • Lebenslang kostenloser Service
  • Gewicht: 2,05kg (Herstellerangabe)
  • UVP: $1.766 USD (ca 1.300,- €)

ENDURO everywhere

ENDURO everywhere

Text: Aaron Steinke | Fotos: Robin Schmitt

Neu: Hol dir jetzt ENDURO für Google Currents, um unsere Artikel auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen. Schöner wirds nicht! Jetzt ausprobieren!

SONY DSC
44ELF velos.art. – Fahrradteile als Lifestyleaccessoire

Das junge Mannheimer Label 44ELF, gegründet von Inhaber Tim Ahnsorge, hat sich zum Ziel gesetzt Produkte aus der Fahrrad Branche...

Schließen