„Good Times“ lautet das Motto von YT und genau die soll auch das YT CAPRA CF Pro seinem Fahrer bescheren. Mit einem schicken Carbonrahmen und durchdachter Ausstattung sollte dem ja eigentlich nichts im Weg stehen, oder?

YT CAPRA CF PRO | 170/170 mm (v/h) | 13,96 kg | 3.999 €

Das YT CAPRA ist ein echter Kassenschlager! Obwohl es mittlerweile seit einigen Jahren auf dem Markt ist, gilt es nach wie vor als eines der beliebtesten Bikes. Ein Grund ist seine geile Optik, ein anderer natürlich das grandiose Preis-Leistungs-Verhältnis. Für exakt 3.999 € erhält man bei YT eine Ausstattung, die wirklich keine Wünschen offen lässt. Die FOX Performance Elite-Federgabel verfügt über die gleichen „Innereien“ wie die Factory-Variante, verzichtet aber auf die goldene Kashima-Beschichtung und besitzt auf dem Trail ebenfalls eine herausragende Performance. Der Hinterbau ist YT-typisch ziemlich progressiv. Das verleiht dem Rad viel Popp und ein sattes Ansprechverhalten. Kombiniert mit dem griffigen E13 TRS+ Reifen klebt der Hinterbau förmlich am Boden.

„Harte Schale, weicher Kern – das YT CAPRA fährt sich sehr gutmütig, aber keineswegs langweilig. Es ist ein Bike, das man einfach lieben muss!“

Bergab ordentlich ballern! Das ist, worauf die Jungs und Mädels von YT Bock haben – und das merkt man dem CAPRA an. Das Rad liegt sehr satt auf dem Trail und vermittelt auch bei Highspeed ein hohes Maß an Sicherheit. Der flache Lenkwinkel (65°) hält es auch in Steinfeldern und auf Wurzelteppichen auf Spur. Der verhältnismäßig kurze Reach (445 mm) verleiht ihm in Kombination mit den 430-mm-Kettenstreben ein hohes Maß an Agilität und eine sehr gute Balance. Kurven durchfährt man wie auf Schienen und katapultiert sich aus Anliegern dank des direkten Hecks sehr schnell wieder heraus.

Racer wünschen sich einen minimal längeren Hauptrahmen für etwas mehr Bewegungsfreiheit in super steilem Terrain. Bergauf klettert das CAPRA trotz so viel Abfahrtsperformance sehr solide und bringt seinen Piloten zuverlässig jeden Anstieg hinauf. Wer maximale Effizienz sucht, kann den Dämpfer via Verstellhebel verhärten.

Helm Giro Montarro | Brille Oakley Radar | Jersey iXS VIBE 6.1 | Shorts Alpinestars Pathfinder

Das YT CAPRA CF Pro im Detail

Federgabel FOX 36 Performance Elite 170 mm
Dämpfer FOX FLOAT X Performance Elite 170 mm
Bremsen SRAM GUIDE RSC
Schaltung SRAM X01
Sattelstütze Race Face Turbine
Vorbau Race Face Atlas 50 mm
Lenker Race Face SIXc 780 mm
Reifen E-Thirteen TRS+ / E-Thirteen TRSR
Laufradsatz E-Thirteen TRS+

Super satt
Der FOX X2 Performance bietet zwar weniger externe Verstellmöglichkeiten, muss sich aber überhaupt nicht hinter dem teureren Factory-Modell verstecken. Bergauf lässt er sich via Verstellhebel effektiv verhärten.
Gemixt
Rahmen und Sitzstrebe fertigt YT aus Carbon, nur die Kettenstrebe ist aus Aluminium. Der Gewichtsvorteil ist in diesem Fall minimal, die Preisersparnis aber spürbar – ein sinnvoller Verzicht.
Unauffällig
Externe Züge müssen die cleane Optik eines Bikes nicht zerstören. Das beweist YT und verlegt sie kaum sichtbar auf dem Unterrohr.
Gut gedämpft
Die E13 TRS-Reifen bieten dank robuster Karkasse guten Pannenschutz. Der Grip ist ebenfalls top, einzig beim Gewicht und beim Rollwiderstand muss man Abstriche in Kauf nehmen. Das ergibt bei diesem Bike aber definitiv Sinn.

Die Geometrie des YT CAPRA CF Pro

Größe S M L XL
Sattelrohr 400 mm 450 mm 480 mm 510 mm
Oberrohr [A] 557 mm 582 mm 608 mm 626 mm
Lenkwinkel [D] 65 ° 65 ° 65 ° 65 °
Sitzwinkel [B] 74,8 ° 74,8 ° 74,8 ° 74,8 °
Kettenstrebe [C] 430 mm 430 mm 430 mm 430 mm
BB Drop [J] 4 mm 4 mm 4 mm 4 mm
Radstand [E] 1149 mm 1176 mm 1203 mm 1220 mm
Reach [G] 398 mm 420 mm 443 mm 458 mm
Stack [H] 588 mm 597 mm 606 mm 615 mm
Laufradgröße [F] 27,5″ 27,5″ 27,5″ 27,5″

Fazit

F&%$, yeah! Das YT CAPRA CF Pro ist noch immer ein grandioses Bike, das mit seinem potenten Fahrwerk und der spaßigen Geometrie seinen Piloten ein dickes Grinsen aufs Gesicht zaubert. Die Ausstattung ist Killer, der Preis fair, nur die Konkurrenz ist im Vergleich eben noch einen Hauch besser.

Stärken

– gutmütiges und dennoch super spaßiges Handling
– potenter Hinterbau
– Traumausstattung

Schwächen

– Hauptrahmen könnte minimal länger sein


Weitere Informationen findet ihr auf yt-industries.com!

Das Testfeld

Einen Überblick über das Testfeld erhaltet ihr hier: SOOOOO F#%$&NG ENDURO: 11 Endurobikes unter 4.000 € im Test

Alle Bikes im Test: Bergamont ENCORE 9.0 | Canyon Strive CF 7.0 Race | Giant Reign 1.5 LTD | Merida ONE-SIXTY 5000 | Propain Tyee CF Free | Radon SWOOP 170 10.0 | Rose UNCLE JIMBO 3 | Specialized Enduro Comp 29 | Trek Remedy 9 Race Shop Limited | VOTEC VE ELITE 2017

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir ein edles Trek Slash 2018 in der Topausstattung! Klicke hier um mitzumachen!