Anschauen und anfassen reicht bei Weitem nicht, um ein Produkt guten Gewissens zu bewerten. Deshalb haben wir für den Design & Innovation Award 16 Tage in St. Vigil am Kronplatz verbracht, um für euch die besten Produkte, größten Innovationen und spannendsten Trends der kommenden Saison zu analysieren.

Wer denkt, Bike-Innovationen gehen hauptsächlich von Bike-Herstellern aus, liegt falsch. Häufig sind es Komponentenhersteller, die neue Innovationen maßgeblich beeinflussen und oft erst ermöglichen. So wie 1-fach-Antriebe die Entwicklung von Bike-Geometrien spürbar beeinflusst haben, tut es nun ein neuer Dämpferstandard mit kompakteren Dimensionen.

Durch ihn lassen sich nicht nur bessere Rahmendesigns, sondern noch sensiblere und effizientere Fahrwerke konstruieren. In diesem Jahr wird die (Bike-)Welt zwar nicht neu erfunden, aber es gibt dennoch viele spannende Neuheiten und neue Produktgenerationen mit entscheidenden Detailverbesserungen. Die nachfolgenden Produkte lösen Probleme, schaffen neue Potenziale, setzen Maßstäbe und sorgen so dafür, dass die Bikes der Saison 2017 noch besser, sicherer und effizienter werden – und wir so noch mehr Spaß haben.

Die Komponenten











Mehr Design & Innovation Award Produkte gibt es auf unserer Mountainbike-Übersichtsseite und auf design-innovation-award.com

Design & Innovation Award 2017 – Special Issue

[show_issue number=“917