News Special

Die ENDURO Most-Wanted-Liste: Die heißesten Bikes 2016

Moustache Samedi 27 Race 9

moustache-samedi-27-race-9

Hui, was ist denn hier los? Seit wann sehen E-MTBs so gut aus? Verschwunden ist die klobige und aufdringliche externe Batterie, ersetzt durch klare Linien und einen bissigen Charakter. Diese 160-mm-Rakete hat die Power, euch auf jeden Gipfel zu bringen, und eine Geometrie, dank der auch die Abfahrten richtig Laune machen.

Mehr Infos: Moustache Samedi 27 Race 9 Test in unserem E-MOUNTAINBIKE Magazine

Hope HB.211

hope-hb-211

Das ist wahrscheinlich das seltenste Bike da draußen. Wenn ihr eins haben wollt, müsst ihr erst noch mal auf die Uni, Maschinenbau studieren und euch bei Hope bewerben: Bisher dürfen nur Mitarbeiter mit dem HB.211 spielen. 160 mm Federweg, eine der Formel 1 entlehnte Fertigung und ein von Ingenieuren entworfenes Design machen es zum absoluten Sahnestück.

Mehr Infos: Die heißesten Endurobikes der EUROBIKE 2016

Pole EVOLINK 140

pole-evo-link-140

Dieses Bike ist so lang, dass Front und Heck in zwei verschiedenen Zeitzonen liegen. Mit dem Pole kommt eine neue Art zu denken, fast schon eine Revolution. Die radikale Geometrie ist mit einem Radstand von 1.314 mm und einem Lenkwinkel von 64,5° ein Quantensprung für ein 29er. Aber fährt es sich auch revolutionär? Auf jeden Fall!

Mehr Infos: First Look: Pole EVOLINK 140 29″ in Finale Ligure

PS: Leserumfrage 2017 - Feedback geben und gewinnen: Unter allen Teilnehmern bei unserer Leserumfrage verlosen wir ein edles Trek Slash 2018 in der Topausstattung! Klicke hier um mitzumachen!